Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Independent Research Group Leaders (f/m) in the Cyber Valley Initiative
Max Planck Institute for Intelligent Systems
Nachwuchsgruppenprogramm "Exzellente Ideen"
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Leiter (m/w) für den Studiengang Electronics and Computer Engineering

FH JOANNEUM. Kapfenberg (Österreich), 27.03.2017

Bild

GESTALTEN SIE DIE ZUKUNFT
DER FH JOANNEUM MIT.

Wir ermöglichen rund 4.200 Studierenden eine hochqualitative Ausbildung in den sechs Departments Angewandte Informatik, Engineering, Bauen, Energie & Gesellschaft, Gesundheitsstudien, Management sowie Medien & Design. Als Innovationsmotor am Wissenschaftsstandort Steiermark bietet die FH JOANNEUM ein spannendes Arbeitsumfeld an der Schnittstelle von Lehre, Forschung und Weiterbildung. Wenn Sie die Zukunft einer der führenden Fachhochschulen Österreichs mitgestalten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
KN 315 17 001

LeiterIn für
den Studiengang "Electronics and Computer Engineering"
(Master) in Kapfenberg

Das Institut für Electronic Engineering der FH JOANNEUM ist eines der führenden Hochschul-institute in Österreich. Im Bachelor-Studiengang "Elektronik und Computer Engineering" und im Master-Studiengang "Electronics and Computer Engineering" bilden wir Studierende in einem der innovationsträchtigsten Berufsfelder für die Zukunft aus. Der Master-Studiengang "Electronics and Computer Engineering" ist Teil des Studienangebotes des Departments Engineering, an welchem insgesamt rd. 90 Mitarbeiter/innen (FTE) beschäftigt sind, die jährlich rd. 800 Studierende ausbilden und an den beiden Standorten Graz und Kapfenberg eine Forschungs- und Entwicklungsleistung (Drittmitteleinnahmen) von jährlich rd. € 2,3 Mio. erzielen.

Aufgabengebiet:
Sie sind für den Master-Studiengang "Electronics and Computer Engineering" sowohl wissenschaftlich-technisch als auch organisatorisch verantwortlich. Im Rahmen der wissenschaftlich-inhaltlichen Aufgaben wirken Sie persönlich in der Lehre und Forschung sowie im Prüfungswesen mit. Die organisatorische Verantwortung umfasst die Budget- und Ressourcenplanung, die Planung und Durchführung des Studienbetriebes, die Ansprache von Bewerber/innen sowie die Führungsverantwortung gegenüber den Mitarbeitern/innen des Studienganges. Gemeinsam mit dem Institutsleiter und dem Team vertreten Sie das Thema "Electronics and Computer Engineering" nach außen und entwickeln die Studienangebote des Institutes.

Anforderungsprofil:
Wir wenden uns mit dieser Ausschreibung an berufs- und führungserfahrene Personen mit einem Hochschulabschluss in Telematik, Elektrotechnik, Elektronik, Technischer Informatik oder einem vergleichbaren abgeschlossenen technischen Hochschulstudium sowie einem PhD oder Doktorat. Ihre beruflichen Erfahrungen liegen idealerweise in der Entwicklung elektronischer Systeme, im Entwurf von Mess-, Signalverarbeitungs- und Regelsystemen und in der Umsetzung von (modellbasierten) Algorithmen und Datenstrukturen für eingebettete Systeme. Sie bringen sowohl einen einschlägigen technisch-wissenschaftlichen Hintergrund und didaktische Erfahrung als auch Führungs- und Managementkompetenzen mit und können so Theorie und Praxis für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Instituts verbinden. Die Bereitschaft und Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird vorausgesetzt. Medienkompetenz und eine aufgeschlossene Haltung für ein System des "Blended Learning" sind wünschenswert. Der Nachweis der fachlichen Eignung soll durch eine kurze Beschreibung von ausgewählten Projekten und Lehrveranstaltungen nachgewiesen werden.

Unterrichtssprache: Englisch
Beginn des Beschäftigungsverhältnisses: Juli 2017
Mindestentgelt: € 4.977,1 brutto bei 100 % (Überzahlung bei anrechenbarer Berufserfahrung bzw. anrechenbaren Qualifikationen möglich)

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen schicken Sie bitte unter Angabe der Kennnummer bis zum 24. April 2017 an:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Christine Assel
Alte Poststraße 147, 8020 Graz
Tel.: +43 (0)316 54 53-8867
Fax: +43 (0)316 54 53-98867
E-Mail: christine.assel@fh-joanneum.at
www.fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Die Hochschule strebt bei den Lehrenden eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert daher Frauen besonders zur Bewerbung auf. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Allgemeine Voraussetzungen für StudiengangsleiterInnen:
Abschluss eines facheinschlägigen abgeschlossenen Diplomstudiums (240 ECTS) ODER eines Bachelor- (mind. 180 ECTS) und Masterstudiums (insgesamt 270 ECTS) ODER einer postsekundären oder tertiären Berufsausbildung, wenn mit der Lehraufgabe erforderlich; abgeschlossenes Doktorat ODER nachgewiesene gleichzuhaltende künstlerische Eignung; mind. acht Jahre Berufserfahrung, davon zumindest drei Jahre außerhochschulisch ODER mind. acht Jahre Berufserfahrung und eine Habilitation; Nachweis einer entsprechenden pädagogisch-didaktischen Eignung (kann in den ersten drei Dienstjahren durch interne hochschulische Weiterbildung ersetzt werden); Rhetorisch versiertes Auftreten; Befähigung zu fundiertem wissenschaftlichen Arbeiten; Fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Fachgebiet; gute Englischkenntnisse; Interesse an der Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und innovativen Umfeld.

Bewerbungsschluss: 24.04.2017