Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Akademischer Mitarbeiter (m/w) am Institut für Anthropomatik und Robotik (IAR)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Karlsruhe, 02.06.2017

Logo

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verbindet seine drei Kernaufgaben Forschung, Lehre und Innovation zu einer Mission. Mit rund 9.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 25.000 Studierenden ist das KIT eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.
Am Institut für Anthropomatik und Robotik (IAR) ist im Bereich Software-Integration und Systemadministration zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Akademische/r Mitarbeiter/in

in der Entgeltgruppe 13 TV-L befristet auf ein Jahr zu besetzen.
Tätigkeitsbeschreibung:
Das Institut beschäftigt sich seit Jahren mit multimodalen Mensch-Maschine-Schnittstellen, mit denen auf flexible und natürliche Weise Menschen mit Maschinen oder anderen Menschen interagieren können. Konkrete Projektanwendungen schließen ein: Das Sprachübersetzungssystem JANUS, natürlich sprachliche Mensch-Maschine-Schnittstellen, tragbare Sprachübersetzer, Textübersetzungs­systeme und die simultane Übersetzung von Vorlesungen und Vorträgen. Im Rahmen des international Center for Advanced Communication Technologies (interACT) werden die Arbeiten in diesen Bereichen sowohl am KIT als auch an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, USA, durchgeführt. Möglichkeiten zum Austausch und zu internationaler Zusammenarbeit sind gegeben.
Der Aufgabenschwerpunkt der Tätigkeit bildet die Integration verschiedener Softwarekomponenten unseres Instituts zu in sich abgeschlossenen Anwendungen auf dem Gebiet der Sprachübersetzung, automatischen Verarbeitung natürlicher Sprache und der Mensch-Maschine-Interaktion. Sie entwickeln dabei Software für ein breites Angebot an Anwendungen und Diensten in einem innovativen und internationalen Umfeld. Außerdem helfen Sie mit bei der Administration der Systeminfrastruktur unseres Lehrbereichs, z. B. bei der Administration unseres Linux-Rechner-Clusters oder der institutseigenen Benutzerverwaltung. Sie agieren auch als IT-Beauftragter des Instituts gegenüber der zentralen IT-Verwaltung des KIT.
Persönliche Qualifikation:
Bewerber/innen sollten über ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie weitreichende praktische Erfahrungen in der Softwareentwicklung verfügen. Fortgeschrittene Kenntnisse in den Programmier­sprachen Python und JavaScript sind besonders wünschenswert. Erfahrungen in weiteren Pro­grammier- und Skriptsprachen sind von Vorteil. Kenntnisse der Windows-, Linux- und MacOS-Betriebssysteme sind erforderlich. Englischkenntnisse zur Verständigung mit unseren ausländischen Kollegen und Kooperationspartnern werden vorausgesetzt. Wir erwarten selbstständiges, verant­wortungsvolles Arbeiten, die Fähigkeit, sich in eine neue Materie selbstständig einzuarbeiten, und die Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung in einem aufgeschlossenen, motivierten Team. Dafür wird Ihnen eine umfangreiche Einarbeitung und Teamgeist in einer hochproduktiven und international anerkannten Forschergruppe geboten.
Das KIT ist bestrebt, den Anteil an Frauen im wissenschaftlichen Dienst zu erhöhen und begrüßt daher besonders die Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte (bevorzugt in elektronischer Form) bis zum 30.06.2017 an:
Karlsruher Institut für Technologie
Herrn Prof. Dr. Alexander Waibel
Institut für Anthropomatik und Robotik (IAR)
Interactive System Lab (ISL)
76131 Karlsruhe
E-Mail: sebastian.stueker@kit.edu
Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Sebastian Stüker, Telefon 0721/608-46284.
Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.kit.edu.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Logo

Bewerbungsschluss: 30.06.2017