Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Akademischer Mitarbeiter (m/w) für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden (Post-Doc)

Pädagogische Hochschule Karlsruhe. Karlsruhe, 27.10.2017

Logo
Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungswissen­schaftliche Hochschule mit rund 3.500 Studierenden und einem breiten Angebotsprofil an Lehrerbildungsstudiengängen sowie Bachelor- und Masterstudiengängen zu außerschulischen Bil­dungs­bereichen.
In der Fakultät für Geistes- und Humanwissenschaften - Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft - ist im vom BMBF geförderten Forschungsverbund „Leistung macht Schule“ vorbehaltlich der Mittelzuweisung eine Stelle als
Logo

Akademische Mitarbeiterin /
Akademischer Mitarbeiter
für Bildungswissenschaftliche
Forschungsmethoden (Post-Doc)

Kennziffer 38/2017
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die auch auf zwei Stellen mit variablen Zeitanteilen aufteilbar ist. Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 wegen Drittmittelfinanzierung im Sinne des Wissenschafts­zeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) befristet.
Die Stelle ist projektübergreifend für die wissenschaftliche Qualitäts­sicherung sowie für die forschungsmethodische Unterstützung und Begleitung qualitativer und quantitativer empirischer Arbeiten im Forschungsverbund zuständig.
Aufgaben:
  • Methodische Beratung bei der Planung, Durchführung und Daten­auswertung der empirischen Forschungsvorhaben der Teilprojekte des Forschungsverbundes (Schwerpunkt leistungsfördernde Schul- und Netzwerkentwicklung)
  • Design und Implementierung empirischer Studien an Partnerschulen
  • Erarbeitung von Lösungen der Datenaufbereitung und des Forschungsdatenmanagements des Projekts
  • Begleitung und Unterstützung der formativen Evaluation
  • Erstellung von und Beteiligung an wissenschaftlichen Publikationen und Präsentation von Ergebnissen auf Fachtagungen und Kongressen
Voraussetzungen:
  • Sehr gute Promotion in Erziehungswissenschaften, Soziologie, Psychologie oder einer vergleichbaren Disziplin
  • Eigene Forschungsarbeiten im bildungswissenschaftlichen Bereich
  • Erfahrung in der Planung, Durchführung und methodischen Beratung von Forschungsprojekten
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden
  • Erfahrung in interdisziplinären und multimethodologischen Arbeitszusammenhängen
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Bereitschaft zur Teamarbeit
Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 52 Landeshoch­schulgesetz Baden-Württemberg. Qualifizierte Frauen werden ausdrück­lich gebeten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Bewerbungsschluss ist der 15.11.2017
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Gabriele Weigand - Tel. 0721-925 4951 (Sekr.), E-Mail: weigand@ph-karlsruhe.de - zur Verfü­gung.
Wir freuen uns auf Ihre Online- oder E-Mail-Bewerbung unter:
https://s.b-ite.com/SIz9b

Bewerbungsschluss: 15.11.2017