Logo
Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bil­dungs­wis­sen­schaft­li­che Hochschule mit rund 3.600 Studierenden und einem breiten An­ge­bots­pro­fil an Lehrerbildungsstudiengängen sowie Bachelor- und Ma­ster­stu­di­en­gängen zu außerschulischen Bildungsbereichen.
Am Institut für deutsche Sprache und Literatur ist im vom BMBF geförderten Forschungsverbund "Leistung macht Schule" für das Teilprojekt "Adaptive Formate sprachlich-literarischer Förderung potentiell Leistungsstarker im Deutschunterricht" (Fokus: Literarisches Schreiben / Schreiben über Literatur) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
Logo

Akademischen Mitarbeiterin /
Akademischen Mitarbeiters für

Literaturdidaktik

Kennziffer 50/2017
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

im Umfang von 65 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet (mit der Möglichkeit auf Verlängerung).
Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen im oben genannten Projekt. Wird die Stelle zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion) genutzt, können eigene im Projekt erzielte Forschungsergebnisse im Rahmen einer entsprechend betreuten Dissertation verwendet werden.
Aufgaben:
  • Bestandsaufnahme der Forschungsbefunde zur Leistungsmessung von (literar-ästhetischer) Schriftsprachenkompetenz
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Erprobung von Diagnoseinstrumentarien, Aufgabenformaten und Fortbildungskonzepten zum genannten Fokus
  • Vorbereitung, Durchführung und Analyse von Unterrichtsbeobachtungen und Interviews
  • Analyse von vorhandenen bzw. initiierten Schreibprodukten
  • Mitarbeit bei der Präsentation von Forschungsergebnissen und der Durchführung von Transferaktivitäten
Voraussetzungen:
  • Studienabschluss in Germanistik mit dem Schwerpunkt Literaturdidaktik bzw. Erstes und Zweites Staatsexamen für das Fach Deutsch
  • Erfahrungen mit literarischem Schreiben (in der Primar- und Sekundarstufe)
  • Vertrautheit mit der (Kinder- und Jugend-) Literatur der Gegenwart und Vergangenheit
  • Kenntnisse quantitativer und qualitativer Forschungsverfahren
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
Bewerbungsschluss: 20. Januar 2018
Für Rückfragen steht Ihnen Frau PD Dr. Beate Laudenberg (E-Mail: laudenberg@ph-karlsruhe.de) zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter:
https://s.b-ite.com/e3XCA

Bewerbungsschluss: 20.01.2018