Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Akademischer Mitarbeiter (m/w) für Wissenschaftskommunikation (Post-Doc)

Pädagogische Hochschule Karlsruhe. Karlsruhe, 27.10.2017

Logo
Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungswissen­schaftliche Hochschule mit rund 3.500 Studierenden und einem breiten Angebotsprofil an Lehrerbildungsstudiengängen sowie Bachelor- und Masterstudiengängen zu außerschulischen Bil­dungs­bereichen.
In der Fakultät für Geistes- und Humanwissenschaften - Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft - ist im vom BMBF geförderten Forschungsverbund „Leistung macht Schule“ vorbehaltlich der Mittelzuweisung eine Stelle als
Logo

Akademische Mitarbeiterin /
Akademischer Mitarbeiter
für Wissenschaftskommunikation
(Post-Doc)

Kennziffer 39/2017
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die bis zum 31.12.2022 wegen Drittmittelfinanzierung im Sinne des Wissenschafts­zeit­vertragsgesetzes (WissZeitVG) befristet ist.
Die Stelle übernimmt zentrale Koordinations- und Transferaufgaben im Projekt. Sie unterstützt den Forschungsverbund in der Kooperation mit den relevanten Akteurinnen und Akteuren (Schulen, Landesinstitute) und ist zuständig für die zielgruppenorientierte Aufbereitung der Ergebnisse. Eigene im Projekt erzielte Forschungsergebnisse können im Rahmen einer Qualifikationsarbeit (Habilitation) verwendet werden.
Aufgaben:
  • Erarbeitung und Erstellung von Expertisen für die Bereiche „leistungs­fördernde Schul- und Netzwerkentwicklung“ sowie „Fordern und Fördern im Regelunterricht“
  • Kommunikation und Koordination der Kontakte zu Schulen und Landesinstituten
  • Mitarbeit an Erhebungen und Prozessbegleitung an den Projekt­schulen
  • Erarbeitung von Konzepten und Fortbildungsmodulen zur Professionalisierung von Lehrkräften und Multiplikatoren
  • Erstellen von wissenschaftlichen Publikationen, Präsentation von Ergebnissen auf Fachtagungen und Kongressen
Voraussetzungen:
  • Sehr gute Promotion in Erziehungswissenschaften oder einer verwandten Disziplin
  • Eigene Forschungsarbeiten im bildungswissenschaftlichen Bereich
  • Mehrjährige Schulerfahrung
  • Interesse an einer Habilitation zu den inhaltlichen Forschungsschwerpunkten des Projektes
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Bereitschaft zur Teamarbeit
Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 52 Landeshoch­schulgesetz Baden-Württemberg. Qualifizierte Frauen werden ausdrück­lich gebeten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Bewerbungsschluss ist der 15.11.2017
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Gabriele Weigand - Tel. 0721-925 4951 (Sekr.), E-Mail: weigand@ph-karlsruhe.de - zur Verfü­gung.
Wir freuen uns auf Ihre Online- oder E-Mail-Bewerbung unter:
https://s.b-ite.com/ojUy0

Bewerbungsschluss: 15.11.2017