Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Leiter (m/w) der Graduiertenakademie
Universität Hohenheim
Kaufmännischer Geschäftsführer (m/w) am International Centre for STEM Education
Pädagogische Hochschule Freiburg
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Kanzler (m/w)

Staatliche Hochschule für Gestaltung (HFG) Karlsruhe. Karlsruhe, 09.03.2017

An der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe ist die Stelle

einer Kanzlerin/eines Kanzlers

im Beamtenverhältnis auf Zeit oder im befristeten Dienstverhältnis ab 1. Januar 2018 für die Dauer von sechs Jahren (§ 17 Absatz 2 LHG BW) nach BesGr W 2 zuzüglich einer Funktionszulage zu besetzen. Eine Wiederwahl ist möglich.

Die Wahl erfolgt auf Vorschlag des Rektors gemeinsam von Senat und Hochschulrat. Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 17 Absatz 5 LHG BW.

Hochschule: Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) wurde 1992 als neuartiges Hochschulmodell und Stätte permanenter künstlerischer und wissenschaftlicher Innovation mit besonderer Beachtung der neuen Technologien für Kunst, Design und Medien gegründet. Sie kooperiert eng mit dem benachbarten ZKM | Zentrum für Kunst und Medien. In den 25 Jahren ihres Bestehens hat die HfG Karlsruhe internationales Renommee erlangt, das sie derzeit mit einer umfassenden Restrukturierung weiter profilieren und internationalisieren will. Für rund 400 Studierende und Graduierte bietet die HfG Karlsruhe Diplom- und Magisterstudiengänge sowie die Möglichkeit zur Promotion an.

Aufgabengebiet: Die Kanzlerin/Der Kanzler ist als hauptamtliches Mitglied des Rektorats verantwortlich für die Bereiche Wirtschaft und Personal und leitet die Hochschulverwaltung in Kooperation und Abstimmung mit dem Rektor.

Profil: Gesucht wird eine Persönlichkeit mit ausgeprägten organisatorischen, planerischen und wirtschaftlichen Kompetenzen sowie Durchsetzungsstärke und Entscheidungsbereitschaft bei gleichzeitig kooperativem und integrativem Führungsstil. Erwartet werden Erfahrungen aus einer leitenden Tätigkeit, insbesondere in der Personal- und Wirtschaftsverwaltung. Von Vorteil sind Kenntnisse und Erfahrungen im Management von Kultur- oder Wissenschaftseinrichtungen einschließlich Personalmanagement sowie im Haushalts-, Arbeits-, Personal- und Verwaltungsrecht des öffentlichen Dienstes. Wünschenswert ist das Engagement für eine dienstleistungsorientierte Verwaltungspraxis einschließlich des Einwerbens und Verwaltens von Drittmitteln. Vorausgesetzt wird ein Verständnis für die Struktur und Arbeitsweise einer künstlerischen Hochschule sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Die HfG Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen an und bittet entsprechend qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 21. April 2017 (Datum des Poststempels) an die Vorsitzende des Hochschulrats, Frau Prof. Christiane Riedel - persönlich -, c/o Sekretariat des Rektors, Lorenzstr. 15, 76135 Karlsruhe oder digital an bewerbung@hfg-karlsruhe.de.

Für Auskünfte steht die Vorsitzende der Findungskommission, Frau Prof. Riedel (0721 8100 1011), zur Verfügung. Informationen zur HfG Karlsruhe finden Sie unter www.hfg-karlsruhe.de.

Bewerbungsschluss: 21.04.2017