Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Teamleiter (w/m) Studienberatung Online Studiengänge
Saphir Deutschland GmbH
Fachleitung Soziale Hilfen (m/w)
Caritas Schwarzwald-Gäu
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Leiter der Forschungsgruppe "Nachhaltige Wertschöpfungsketten" (Postdoktorand) als Akademischer Rat auf Zeit (m/w)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Karlsruhe, 06.07.2017

Logo

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verbindet seine drei Kernaufgaben Forschung, Lehre und Innovation zu einer Mission. Mit rund 9.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 25.000 Studierenden ist das KIT eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.
Am Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Leiterin/Leiters der Forschungsgruppe „Nachhaltige Wertschöpfungsketten“ (Postdoktorandin/-en) als Akademische/r Rätin/Rat auf Zeit (A13)

befristet auf drei Jahre, mit der Möglichkeit der Verlängerung bis zu sechs Jahren, zu besetzen.
Forschungsschwerpunkte der Forschungsgruppe „Nachhaltige Wertschöpfungsketten“ sind die vorwiegend quantitative Planung, Bewertung und Optimierung von Produktionssystemen sowie aller zugehörigen logistischen, organisatorischen und informationstechnischen Funktionen unter Berücksichtigung von technoökonomischen, ökologischen und sozialen Belangen.
Tätigkeitsbeschreibung:
  • Entwicklung neuer Forschungsideen und deren Umsetzung im Themengebiet des Forschungs­schwerpunkts
  • Anbahnung, Durchführung und Koordination von praxisorientierten, interdisziplinären und internationalen Drittmittelprojekten
  • Fachliche Betreuung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe
  • Gestaltung und Durchführung von Vorlesungen, Übungen sowie Seminaren mit der Möglichkeit zur Einbringung eigener Ideen und Forschungsschwerpunkte; Betreuung von Studierenden bei ihren Abschlussarbeiten
  • Publikationen in hochrangigen internationalen Fachzeitschriften und auf Fachtagungen
Wir bieten Ihnen spannende, kreative Aufgaben in der Spitzenforschung. Neben der Zusammenarbeit mit führenden Wissenschaftlern/-innen aus verschiedenen Fachrichtungen haben Sie hervorragende Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung in einem ambitionierten, innovativen und international ausgerichteten Arbeitsumfeld. Die Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben.
Qualifikation:
  • Sehr gute Promotion
  • Vertrautheit mit quantitativen Methoden der BWL (bspw. OR, BigData), der Modellierung von Stoff- und Energieflüssen (z. B. Verfahrenssimulation, LCA) und/oder der Nachhaltigkeitsbewertung
  • Überdurchschnittliches Engagement, hohe Eigeninitiative und wissenschaftliche Kreativität
  • Strukturierte und analytische Arbeitsweise, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse in den Industriebereichen der Automobil-, der Metallindustrie und/oder der stofflichen und energetischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Französischkenntnisse sind von Vorteil
Weitere Informationen zum Institut sowie zu der Forschungsgruppe finden Sie auf unseren Internetseiten unter www.iip.kit.edu. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Frank Schultmann, E-Mail: frank.schultmann@kit.edu gerne zur Verfügung.
Das KIT ist bestrebt, den Anteil an Frauen im wissenschaftlichen Dienst zu erhöhen und begrüßt deshalb besonders die Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 04.08.2017 an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP), Lehrbereich für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionswirtschaft und Logistik, Herrn Prof. Dr. Frank Schultmann, Hertzstraße 16, 76187 Karlsruhe, Deutschland, E-Mail: frank.schultmann@kit.edu.
Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.kit.edu.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Logo

Bewerbungsschluss: 04.08.2017