Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für Musikinformatik

Hochschule für Musik (HfM) Karlsruhe. Karlsruhe, 23.11.2017

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung mit internationalem Profil. Zum Sommersemester (Beginn 01.04.2018) ist eine

PROFESSUR
FÜR MUSIKINFORMATIK (W 3)

zu besetzen.

Die Stelle ist dem Landeszentrum für Musikjournalismus und Musikinformatik im Institut für Musikinformatik und Musikwissenschaft (IMWI) zugeordnet. Musikinformatik stellt an der Hochschule für Musik Karlsruhe ein interdisziplinäres Studienangebot dar und wird vom Bachelor über den Master bis zum Promotionsstudium mit derzeit rund 80 Studierenden (BA, MA) sowie 10 Doktoranden angeboten.

Musikinformatik ist am IMWI als künstlerisch-wissenschaftliche Disziplin definiert. Mit der Gründung des Landeszentrums für Musikjournalismus und Musikinformatik sowie der damit verbundenen Erweiterung der Infrastruktur und neuen Professuren ist das IMWI breit aufgestellt (Sonic Arts; Music for Film, Theatre, Games and other Media; Cognitive Neuroscience of Music). Mit der neu zu besetzenden Professur soll das Team durch eine künstlerisch-wissenschaftliche Persönlichkeit von internationalem Rang in den Bereichen immersive Technologien und multimodale Integration erweitert werden. Von den Bewerbern/-innen werden eine wissenschaftliche Promotion und einschlägige Publikationen erwartet sowie künstlerische Qualifikation mit Schwerpunkt auf interdisziplinären Arbeiten mit digitalen Kunstformen im erweiterten Musikbereich (Augmented/Shared/ Virtual Realities, Computerimprovisation/-performance, Sound/Visual Art). Kompetenzen und Lehrerfahrung werden erwartet in: Softwareentwicklung für Multimodale Anwendungen (Audio/Video, Haptics etc.) / Physical Computing (Sensorik, Aktuator- und Interface Design) / Universelle und domänenspezifische Programmiersprachen / Signalverarbeitung und Elektrotechnik sowie im Bereich Music-Information- Retrieval (MIR) und Audioanalyse. Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch werden vorausgesetzt, Französischkenntnisse sind von Vorteil.

Die Auswahl der Bewerber/-innen erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz). Eine Befristung der Stelle bleibt vorbehalten.

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen, Dissertation (Download Link oder Papierform), Publikationen in einschlägigen Fachzeitschriften, Lehr- und Forschungskonzept sowie Download Link zu Softwareentwicklungen und zu künstlerischen Arbeiten sind bis zum 15.01.2018 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Bewerbungsschluss: 15.01.2018