Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Projektkoordinator (m/w) für die Geschäftsstelle der Deutsch-Französischen Initiative

Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Karlsruhe, 09.08.2017

Logo

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verbindet seine drei Kernaufgaben Forschung, Lehre und Innovation zu einer Mission. Mit rund 9.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 25.000 Studierenden ist das KIT eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.
Wir suchen für die Geschäftsstelle der Deutsch-Französischen Initiative am KIT (DeFI), in der Dienstleistungseinheit Internationales zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis 31.03.2020, einen/eine

Projektkoordinator/in

- Teilzeit (50%) -

Stellenausschreibungsnummer 3045

Als Projektkoordinator/in unterstützen Sie die Aktivitäten des KIT im Rahmen des Interreg-Projekts „RMTMO RI – Stärkung der Forschungsinfrastruktur in der Metropolregion Oberrhein“. Das Interreg V-Oberrhein -Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Université de Strasbourg und der Universität Freiburg als Hauptpartner sowie weiteren Universitäten und Fachhochschulen der Region durchgeführt und hat die Erstellung einer Studie zur Ansiedlung einer Großforschungsstruktur im Oberrheinraum zum Ziel.
Zu Ihren Aufgaben gehören die Koordination des am KIT angesiedelten Arbeitspakets Technologie sowie der Beiträge zu weiteren Arbeitspaketen. Sie sind hauptverantwortlich für die interne und externe Projekt­koor­di­nation zuständig und sind die/der erste Ansprechpartner/in für das Projekt am KIT. Des Weiteren unterstützen Sie die in das Projekt involvierten Akteure des KIT bei Recherchearbeiten und der Erstellung von Beiträgen und organisieren in Abstimmung mit dem Arbeitsgruppenleiter und den Partnern die Arbeitsgruppentreffen in Karlsruhe. Dabei behalten Sie den Projektfortschritt im Blick und sind in ständigem Austausch mit den Koordinatorinnen der Partnereinrichtungen.
Persönliche Qualifikation: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) mit möglichst naturwissenschaftlich-technischer Ausrichtung oder eine vergleichbare Ausbildung, jeweils mit mehrjähriger Berufserfahrung in der dt.-frz. oder europäischen Forschungszusammenarbeit bzw. nah verwandten Tätigkeitsbereichen.
Überzeugendes Auftreten im Kontakt mit internen Kolleginnen und Kollegen sowie Partnern verschiedenster Ebenen setzen wir voraus. Sie bringen verhandlungssichere Englischkenntnisse mit, Französischkenntnisse sind von Vorteil. Erfahrungen im internationalen Projektmanagement sind erwünscht.
Die vorgesehene Tätigkeit erfordert strukturiertes Arbeiten, Planungs-, Organisations- und Verhandlungs­geschick, Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen und interkulturelle Kompetenz. Einsatzbereitschaft und Motivation setzen wir voraus sowie die sichere Beherrschung moderner Bürosoftware und -kommunikation.
Wir bieten eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team.
Wir werden bei entsprechender Eignung bevorzugt schwerbehinderte Bewerber/innen berücksichtigen. Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir würden uns daher insbesondere über die Bewerbung von Frauen freuen.
Bewerben Sie sich online bis 28.08.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 3045 und der Kennziffer 6 an Frau Brückner, Personalservice, Karlsruher Institut für Technologie, Campus Süd, Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Kohler, Telefon 0721/608-41978.
Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.kit.edu.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Logo

Bewerbungsschluss: 28.08.2017