Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Researcher/Academic Staff (f/m)
Universität Stuttgart
Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand (m/w) Organische Analytik
Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung (HZG)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Promotion zum Thema: Material- und Verfahrensentwicklung zur Herstellung von organisch-anorganischen Dickschichtkondensatoren mittels Inkjet-Printing

Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Karlsruhe, 11.05.2017

Logo

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verbindet seine drei Kernaufgaben Forschung, Lehre und Innovation zu einer Mission. Mit rund 9.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 25.000 Studierenden ist das KIT eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.
Das Institut für Angewandte Materialien – Keramische Werkstoffe und Technologien (IAM-KWT) bietet ab sofort, befristet auf 3 Jahre, eine

Promotion zum Thema:
Material- und Verfahrensentwicklung zur Herstellung
von organisch-anorganischen
Dickschichtkondensatoren mittels Inkjet-Printing

Ziel der Arbeit ist es, organisch-anorganische Dickschichtkondensatoren mittels Inkjet-Printing zu realisieren.
Die digitale Drucktechnologie stellt ein flexibles Verfahren zur Herstellung von elektronischen Bauteilen dar. Eine Herausforderung sowohl an die Material- als auch die Verfahrensentwicklung ist der Druck von funktionskeramischen Schichten auf flexiblen Polymersubstraten. Im Rahmen eines Forschungsprojektes soll ein innovativer Ansatz zur Herstellung von organisch-anorganischen Dickschichtkondensatoren verfolgt werden. Die Arbeit umfasst die Synthese von oberflächenmodifizierten Keramikpartikeln, deren Aufbereitung zu druckfähigen Tinten sowie die Untersuchung des Trocknungsverhalten gedruckter Strukturen. Des Weiteren sollen mit optimierten Komposit-Tinten Kondensatoren gedruckt werden, die eine möglichst hohe Kapazität aufweisen.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Promotion innerhalb von drei Jahren durchzuführen. Während dieser Zeit arbeiten Sie in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe und Ihnen stehen modernste experimentelle Einrichtungen zur Verfügung.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Chemie oder Werkstoffwissenschaften (Diplom (Uni)/Master). Erfahrungen auf dem Gebiet der Synthese sowie der Oberflächenmodifizierung von anorganischen Werkstoffen oder im Bereich der Polymerchemie sind wünschenswert.
Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.
Bewerben Sie sich bitte vorzugsweise online mit allen für diese Stelle relevanten Unterlagen (z. B. Lebenslauf, Zeugnisse, Fortbildungsmaßnahmen) bis zum 07.06.2017 unter Angabe der Stellen­ausschreibungsnummer 06-2017-IAM-KWT und der Kennziffer 6 an Frau Schuhmacher, Karlsruher Institut für Technologie, Personal­service, Campus Nord, Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen.
Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Binder, Telefon 0721/608-24743.
Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.kit.edu.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Logo

Bewerbungsschluss: 07.06.2017