Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Rektor (m/w)
Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Professur (W3) als Rektor (m/w)
Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) - Präsidium
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Vizepräsident (m/w) für Wirtschaft und Finanzen

Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Karlsruhe, 02.03.2017

Logo

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sucht zum
1. Januar 2018 eine/einen

Vizepräsidentin/Vizepräsidenten

für Wirtschaft und Finanzen

Als "Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft" erfüllt das KIT in einer Rechtsform (Körperschaft des öffentlichen Rechts) die Aufgaben einer Universität des Landes Baden- Württemberg und eines nationalen Großforschungszentrums. Das KIT verfügt über ein jährliches Haushaltsvolumen von rund 850 Mio. Euro. Über 9.300 Mitarbeitende und über 3.000 wissen­schaftliche/studentische Hilfskräfte sind am KIT beschäftigt sowie über 25.000 Studierende eingeschrieben.
Die/Der Vizepräsidentin/Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen trägt als Mitglied eines kollegialen Leitungsgremiums die Verantwortung für die Finanz- und Infrastrukturangelegen­heiten des KIT. Er/Sie bildet gemeinsam mit dem Präsidenten und den vier weiteren Vizepräsidenten/-innen die oberste Lei­tungs­ebene des KIT. Die Zuständigkeit des Präsidiums umfasst alle Angelegenheiten, für die nicht durch Gesetz oder die Ge­mein­same Satzung des KIT eine andere Zuständigkeit festgelegt ist.
Für die zu besetzende Position suchen wir eine erfahrene Persönlichkeit mit abgeschlossener Hochschulausbildung und mehrjähriger Berufstätigkeit in leitender Funktion komplexer Strukturen, insbesondere im nationalen/internationalen Wissen­schafts- und Forschungsmanagement, in der Wissen­schafts­ver­waltung oder in verwandten Bereichen der Wirtschaft.
Die Größe, die besondere Aufgabenstellung des KIT sowie die enge Zusammenarbeit mit Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Unternehmen auf nationaler/inter­nation­aler Ebene erfordern eine strategische Denk- und eine entscheidungsfreudige Handlungsweise mit Blick für dienst­leistungsorientierte Organisations- und transparente Prozessentwicklung.
Überzeugende Managementfähigkeiten im Kontext von Ver­änder­ungsprozessen sind ebenfalls unerlässlich. Dazu gehören motivierendes Führungs-, Kooperations- und Kommunikations­geschick sowie Integrations- und Durch­setz­ungs­fähigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Administration.
Wir erwarten Expertise im modernen Wissenschafts­manage­ment, insbesondere im Finanz- und Bauwesen, mehrjährige Erfahrung in der Steuerung der technischen international ausgerichteten Infrastruktur, fundierte Projekt­manage­ment­erfahrung und IT-Kompetenz sowie Vertrautheit mit wissen­schafts­politischen Entwicklungen. Kenntnisse im öffentlichen Haushalts- und Zuwendungsrecht sowie adäquate Englisch­kenntnisse sind selbstverständliche Voraussetzungen.
Die Bestellung erfolgt für die Dauer von sechs Jahren. Eine Wie­der­bestellung ist möglich. Es wird eine der Position und den Anforderungen angemessene Vergütung (bis entsprechend der Besoldungsgruppe B 8 BBesG) geboten.
Das KIT hat sich die Förderung von Frauen in Führungs­posi­tionen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher sehr begrüßt. Schwerbehinderte Bewerber bzw. Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 07.04.2017 an:
Karlsruher Institut für Technologie
Professorin Dr. Renate Schubert
Vorsitzende des Aufsichtsrats
Geschäftsstelle Aufsichtsrat
Kaiserstraße 12, 76131 Karlsruhe

Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.kit.edu.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
Logo

Bewerbungsschluss: 07.04.2017