Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W3) für "Data Analytics"
Technische Universität Darmstadt
Professur (W2) für Praktische Informatik
Philipps-Universität Marburg
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Theoretische Informatik

Universität Kassel. Kassel, 24.05.2017



Im Fachbereich Elektrotechnik/Informatik ist baldmöglichst folgende Stelle zu besetzen:

W 2 - Professur für Theoretische Informatik

Kennziffer 30417

Die Ausschreibung richtet sich an international hervorragend ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Forschungsschwerpunkten im Bereich der Theorie der Programmierung.
Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in soll über einschlägige Publikationen und Lehrerfahrung verfügen und Expertise in Forschung und Lehre auf einem oder mehreren Gebieten dieses Bereichs wie z. B.
  • Semantik von Programmiersprachen,
  • statische Analyse und Compilerbau,
  • Modellierungssprachen und -werkzeuge,
  • Prozessalgebra,
  • Theorie nebenläufiger und verteilter Systeme
besitzen. Darüber hinaus sollte ein Bezug zu den Forschungsschwerpunkten der Informatik an der Universität Kassel bestehen, z. B. zu Anwendungen in den Bereichen Spezifikation und Verifikation, Sicherheit und Zuverlässigkeit, Graphen und Netzwerke, Big Data, Data Mining, maschinelles Lernen, Software-Engineering und IT-Gestaltung. Erfahrungen in der Drittmitteleinwerbung werden erwartet.
In der Lehre vertritt der/die zukünftige Stelleninhaber/-in das Fach in den Informatik-Studiengängen des Fachbereichs und beteiligt sich an der Ausbildung mit einem attraktiven Angebot von Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen, insbesondere im Bereich der Programmierausbildung. Die Bereitschaft, Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache anzubieten, wird erwartet.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und die Leistungsanforderungen gemäß §§ 61, 62 des Hessischen Hochschulgesetzes.

Der Fachbereich möchte nachdrücklich Wissenschaftlerinnen zu einer Bewerbung auffordern.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Martin Lange (Tel.: 0561/804-6261, E-Mail: martin.lange@uni-kassel.de) zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 06.07.2017

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert. Sie fördert daher mit ihrem Dual Career Service und ihrem FamilyWelcome Service die Vereinbarkeit von Partnerschaft und Familie mit der beruflichen Entwicklung. Es gehört zu den strategischen Zielen der Universität Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer gern auch in elektronischer Form an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

Bewerbungsschluss: 06.07.2017