Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) "Landschaftsplanung und Kommunikation"

Universität Kassel. Kassel, 28.09.2017

Im Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung ist ab 01.10.2018 folgende Stelle zu besetzen:

W 2 – Professur „Landschaftsplanung und Kommunikation“

Kennziffer 30822

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in soll die Landschaftsplanung in Lehre und Forschung umfassend im Sinne einer räumlichen Umweltplanung mit strategischer, akteursbezogener Perspektive und einer nachhaltigen Landnutzung vertreten. Voraussetzung sind ein Studium der Landschaftsplanung und insbesondere hervorragende Kenntnisse in Planungstheorie,Theorie und Methoden moderner Kommunikationsprozesse in der Planung. Erwartet werden landschaftsplanerische Praxis- und Forschungserfahrung zu den Themenbereichen Planungstheorie, Landschaftsplanung und Kommunikation, die durch eine einschlägige Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen wie drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte und international sichtbare Publikationen nachzuweisen sind.

Die Forschungstätigkeiten des Fachgebietes sind im Bereich planungstheoretisch fundierter Kommunikationsprozesse und -methoden sowie Landschaftstheorie zu verankern. Kooperationen sind erwünscht, insbesondere mit den ökologisch und planerisch ausgerichteten Fachgebieten an der Universität Kassel sowie darüber hinaus auf nationaler und internationaler Ebene.

Die Lehre umfasst die Ausbildung in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs, insbesondere im Bachelor- bzw. Masterstudiengang Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung. Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in ist zuständig für die Betreuung der GIS-Datenbank des Fachbereichs und für die grundständige Lehre mit GIS. Neben dem systematischen Lehrangebot in den Bereichen Planungstheorie, Kommunikationsprozesse und GIS gehört zu den Aufgaben in der Lehre vor allem auch die Betreuung studentischer Projekte und Abschlussarbeiten in unterschiedlichen Abschnitten des Curriculums. Erwartet wird weiterhin die Mitarbeit in Gremien der universitären Selbstverwaltung.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und die Leistungsanforderungen gemäß §§ 61, 62 des Hessischen Hochschulgesetzes.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Stefan Körner (Tel.: 0561/804-1820, E-Mail: koerner@asl.uni-kassel.de) zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 09.11.2017

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert. Sie fördert daher mit ihrem Dual Career Service und ihrem Family Welcome Service die Vereinbarkeit von Partnerschaft und Familie mit der beruflichen Entwicklung. Es gehört zu den strategischen Zielen der Universität Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/ -innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer gern auch in elektronischer Form an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

Bewerbungsschluss: 09.11.2017