Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) "Allgemeine Psychologie"

Universität Kassel. Kassel, 24.11.2016

Im Fachbereich Humanwissenschaft, Institut für Psychologie ist baldmöglichst folgende Stelle zu besetzen:

W 3 - Professur „Allgemeine Psychologie“

Kennziffer 29433

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll durch grundlagenorientierte und anwendungsorientierte Forschung im Bereich der kognitiven Psychologie ausgewiesen sein. In der Forschung soll die Professur den For­schungs­schwer­punkt Kognition, Bildung und Entwicklung des Instituts für Psychologie stärken (siehe z. B. LOEWE Schwer­punkt „Wünschenswerte Erschwernisse beim Lernen“). Neben international sichtbaren und exzellenten Pub­li­kationen in international anerkannten Fachzeitschriften, die auch die methodische Breite und inhaltliche An­schluss­fähigkeit nachweisen, sind bisher kompetitiv eingeworbene Drittmittelprojekte (z. B. DFG), internationale Kooperationen und Lehrerfahrungen weitere Auswahlkriterien. In der Lehre sind die Fächer Allgemeine Psy­cho­lo­gie I und II im Rahmen der Bachelor-/Masterstudiengänge der Psychologie zu vertreten. Erwartet wird zu­sätz­lich die verantwortliche Mitwirkung in der Methodenlehre im Rahmen der Bachelor-/ Masterstudiengänge der Psy­cho­logie sowie eine Beteiligung an den Lehramtsstudiengängen. Die Lehre sollte auch in englischer Sprache erfolgen.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und die Leistungsanforderungen gemäß §§ 61, 62 des Hessischen Hochschulgesetzes. Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Marc-André Reinhard (Tel.: 0561/804-1208, E-Mail: rein­hard@psy­cho­logie.uni-kassel.de) zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 22.12.2016

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert. Sie fördert daher mit ihrem Dual Career Service und ihrem Family Welcome Service die Vereinbarkeit von Partnerschaft und Familie mit der beruflichen Entwicklung. Es gehört zu den strategischen Zielen der Uni­ver­si­tät Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/ -innen erhalten bei gleicher Eignung und Be­fä­hi­gung den Vorzug. Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

Bewerbungsschluss: 22.12.2016