Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Schwerpunkt "interne und externe Kommunikation: Redaktion Website"
Justus-Liebig-Universität Gießen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für das Fach wissenschaftliche Musikpädagogik
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) "Gesundheitsberufe im globalen Wandel"

Universität Kassel / Hochschule Fulda. Kassel, 02.02.2017

Die Universität Kassel und die Hochschule Fulda richten mit Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst eine kooperative Promotionsplattform „Gesundheitsberufe im globalen Wandel“ ein. Folgende Stellen sind baldmöglichst zu besetzen:

4 Wiss. Mitarbeiter/-innen (EG 13TV-H)

Kennziffer
29853

Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten, befristet zunächst auf 3 Jahre (§ 2Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG) im Rahmen des Vorhabens „Gesundheitsberufe im globalen Wandel“. Promotionsmöglichkeit ist gegeben.

Aufgabenprofil:
Mitarbeit im o. a. Vorhaben. Übernahme von 2 SWS Lehre.

Anforderungsprofil:
Mindestens mit gut abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master/Diplom) in Sozialwissenschaften, Pflegewissenschaften, Berufspädagogik, Gesundheitswissenschaften u. ä. Die Teilnahme an strukturierten Qualifizierungsangeboten wird erwartet.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Juliane Dieterich, dieterich@uni-kassel.de, zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 17.02.2017

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in elektronischer Form ein (mind. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse), da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

Bewerbungsschluss: 17.02.2017