Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Geschäftsführer (m/w) Postdoc-Zentrum

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Kiel, 07.02.2018

logo
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) versteht sich als Universität der verbundenen Wissenschaftskulturen. Sie sieht es als ihre zentrale Aufgabe an, durch Forschung, Lehre und Wissenstransfer an der Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit auf den Gebieten Gesundheit, Umwelt, Ernährung und Energie mitzuwirken und so zum Erhalt der Lebens­grund­lage zukünftiger Generationen beizutragen. Als einzige Volluniversität in Schleswig-Holstein und gemeinsam mit dem Klinikum größte Arbeitgeberin in der Region hat die CAU besondere Verant­wortung dafür, die Karriereperspektiven ihres wissenschaftlichen Nachwuchses trans­parenter und individuell planbarer zu gestalten. Das Graduiertenzentrum unterstützt diesen Prozess seit Jahren sehr erfolgreich. In Ergänzung dazu hat das Präsidium die Einrichtung eines Postdoc-Zentrums beschlossen und sucht dafür zum nächstmöglichen Termin die / den

Geschäftsführer / Geschäftsführerin
Postdoc-Zentrum

zunächst im Geschäftsbereich Strategie und Planung.

Die Stelle ist unbefristet. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer / eines Vollbeschäftigten (zzt. 38,7 Stunden). Das Entgelt erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 14 TV-L.

Aufgabe:
Aufbau und Leitung des Postdoc-Zentrums als zentrale Einrichtung und strategische Strukturentwicklungsmaßnahme für die CAU.
  • Zentrale Ansprechperson an der CAU für die Zielgruppe (Promovierte bis Juniorprofessoren / Juniorprofessorinnen)
  • Beratung und Vermittlung für die Zielgruppe und deren "Umfeld", Koordination von Angeboten zu Trainings, Kursen, Coaching, Mentoring und Alumni-Mentoring für die akademische Karriere und für außerakademische Tätigkeiten in Wirtschaft, Politik und Öffentlichem Dienst
  • Vernetzung mit den Akteuren und Gremien innerhalb der CAU, insbesondere den Fakultäten, zur Analyse, transparenten Darstellung und ggfs. Ergänzung der bestehenden Karrierewege
  • Koordination der Senatskommission zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, gemeinsam mit der Leitung des Graduiertenzentrums
  • Erstellung eines Internetauftritts, Datenpflege, Informationen zu Ausschreibungen & Förderformaten
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen, z. B. zum WissZeitVG, mit dem Ziel der Gestaltung eines optimalen Arbeitsumfelds und -strukturen für die Zielgruppe an der CAU
  • Koordinierung des CAU-internen Forschungsförderprogramms in Abstimmung mit dem Referat "Forschungsförderung National"
  • Unterstützung bei der Antragstellung wissenschaftlicher Großprojekte, z. B. für die Exzellenzstrategie, Sonderforschungsbereiche, Graduiertenkollegs etc.
  • Einwerbung von Drittmitteln (Förderprogramme für Vernetzung, internationale Austauschprogramme)
Anforderungsprofil

Vorausgesetzt wird:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium und Promotion
  • mehrjährige Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement, insbesondere im Bereich "Karrierewege nach der Promotion" und / oder "Durchlässigkeit von Karrierewegen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bzw. Gesellschaft", vertiefte Kenntnisse des deutschen Wissenschaftssystems
  • hohe Konzeptions-, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit
  • nachgewiesene Fähigkeit, akademische und außerakademische Netzwerke zu nutzen, aufzubauen und zu pflegen
Erwünscht sind:
  • Kenntnisse internationaler Wissenschaftssysteme
  • Fortbildungen im Bereich Wissenschaftsmanagement und / oder Coaching / Beratung
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln
  • eigene, möglichst selbstständige Forschungserfahrung als Postdoktorandin oder Postdoktorand
Die Christian-Albrechts-Universität setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Universität ist bestrebt, den Anteil weiblicher Beschäftigter in herausgehobenen Positionen anzuheben und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 04.03.2018 unter dem Stichwort "GF Postdoc-Zentrum" zu senden an: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Präsidium – Die Kanzlerin – Geschäftsbereich Strategie und Planung F2, 24098 Kiel oder per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei an: splambeck@uv.uni-kiel.de

Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für Rückfragen zu dieser Ausschreibung stehen die Vizepräsidentin für Forschung, Technologietransfer und wissenschaftlichen Nachwuchs Prof. Karin Schwarz (0431/880-5590) und die komm. Leiterin des GB Strategie und Planung Svenja Plambeck (0431/880-1300) zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 04.03.2018