Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Kanzler (m/w)

Hochschule Rhein-Waal. Kleve, 06.07.2017

Logo
Die Hochschule Rhein-Waal mit Standorten in Kleve und Kamp-Lintfort ist eine innovative und international ausgerichtete Hochschule mit interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen, die überwiegend in englischer Sprache gelehrt werden. Sie bietet hohe Qualität in der Lehre und ist forschungsstark in technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen.
Die Hochschule wurde 2009 gegründet. Zum Sommersemester 2017 sind rund 6.300 Studierende eingeschrieben, von denen ca. 40 % als internationale Studierende aus mehr als 100 verschiedenen Ländern kommen. Die Region Niederrhein liegt in unmittelbarer Nähe des Wirtschaftszentrums Rhein-Ruhr und der Niederlande und somit zentral in Europa.
An der Hochschule ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

der Kanzlerin oder des Kanzlers
(Besoldungsgruppe W 3 zuzüglich Funktionszulage)

neu zu besetzen.
Die Kanzlerin oder der Kanzler ist hauptamtliches Mitglied des Präsidiums, leitet die Verwaltung der Hochschule, ist Beauftragte oder Beauftragter für den Haushalt und Dienstvorgesetzte oder Dienstvorgesetzter der ca. 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung nach § 33 Abs. 3 HG NRW. Dienstsitz ist Kleve.
Die Ernennung zur Kanzlerin oder zum Kanzler setzt ein abgeschlossenes Hochschulstudium voraus. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit ausgewiesener Kompetenz in der Personalführung und mehrjähriger Erfahrung in der Leitung von Verwaltungseinheiten. Sie oder er sollte mit betriebswirtschaftlichen Prozessen und einer serviceorientierten Verwaltung gut vertraut sein. Expertise in Personal- und Organisationsentwicklung sowie im Veränderungsmanagement wird erwartet. Internationales Interesse und verhandlungssicheres Englisch sind erwünscht. Erfahrung im Umgang mit Politik, Wirtschaft und Verbänden ist von Vorteil.
Die Aufgaben verlangen ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Überzeugungskraft, Verständigungsbereitschaft und Offenheit gegenüber der Diversität der Hochschulangehörigen. Nach dem Abschluss der Gründungsphase der Hochschule hat die Kanzlerin oder der Kanzler jetzt die Möglichkeit, in enger und vertrauensvoller Einbindung in das Präsidium die Zukunft der Hochschule Rhein-Waal mitzugestalten.
Die Kanzlerin oder der Kanzler wird für eine Amtszeit von acht Jahren gewählt. Wiederwahl ist zulässig. Die Einstellung erfolgt im Regelfall in einem Beamtenverhältnis auf Zeit zur Hochschule Rhein-Waal oder in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis.
Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei Erfüllung des Anforderungsprofils entsprechend den gesetzlichen Regelungen vorrangig in das Auswahlverfahren einbezogen.
Informationen über die Hochschule Rhein-Waal finden Sie auf unserer Internetseite unter www.hochschule-rhein-waal.de. Sollten Sie Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, können Sie sich gerne an den Vorsitzenden der Findungskommission Herrn Prof. Dr. Krieg (E-Mail: findungskommission@hochschule-rhein-waal.de oder Tel.: 02821 80673-48010) wenden.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind spätestens zum 20.08.2017 in elektronischer Form in einem Dokument zu richten an:
Bild-1 Hochschule Rhein-Waal
Der Vorsitzende der Findungskommission
Herr Prof. Dr. Aloys Krieg
E-Mail: findungskommission@hochschule-rhein-waal.de


Bewerbungsschluss: 20.08.2017