Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Digital Learning / Instructional Design
Steinbeis Hochschule | School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Akademischer Mitarbeiter (m/w) für das Projekt Innovation Hub 13 - fast track to transfer
Technische Hochschule Wildau
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Kontaktstelle Industrie 4.0 / zentrale Ansprechperson für Unternehmen in der Region

Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences. Koblenz, 26.10.2017

Die Hochschule Koblenz mit ihren Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen bietet Lehre, Weiterbildung und angewandte Forschung mit einem umfangreichen Präsenz- und Fernstudienangebot in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Bauwesen, Sozialwissenschaften und Freie Kunst. Derzeit studieren an der Hochschule insgesamt mehr als 9.600 Studierende, die von 170 Professorinnen/Professoren und über 400 Beschäftigten betreut werden.

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist im Rahmen eines von den Wirtschaftsförderungs­gesellschaften des Landkreises Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz drittmittelfinanzierten Projektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine auf 2 Jahre befristete Stelle (ggf. Verlängerung bei weiterer Bewilligung) für einen/eine

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in - Kontaktstelle Industrie 4.0 / zentrale Ansprechperson für Unternehmen in der Region

bis Entgeltgruppe 13 TV-L / Teilzeit 75 %
Aufgabenbereich
  • Teilprojektverantwortung
    • Entwicklung und Implementierung von Instrumenten zur Bewertung des Status "Industrie 4.0" in Unternehmen
    • Beratung von Unternehmen rund um "Industrie 4.0"
    • interne und externe Kontaktpflege
  • Projektcontrolling und -dokumentation
Perspektiven
  • Möglichkeit zur Promotion
  • gezielte Weiterbildung der eigenen Kompetenzen
  • spannender praxisnaher Projektmix
Anforderungsprofil
Ein erfolgreich abgeschlossenes Wirtschaftsingenieurstudium oder Ingenieurstudium mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt oder wirtschaftswissenschaftliches Studium wird vorausgesetzt. Darüber hinaus werden erwartet:
  • ausgeprägtes Interesse an Operations Management und Digitalisierung
  • Kennzahlen-Affinität und IT-Affinität
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • starke Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
Die Hochschule Koblenz gilt als vorbildliche Wissenschaftseinrichtung, die in ihrer Organisation für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Bewerbungen von qualifizierten Kandidatinnen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an den Projektleiter, Herrn Professor Dr. Bert Leyendecker, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz oder per E-Mail an leyendecker@hs-koblenz.de. Die Bewerbungsfrist endet am 15.11.2017.

Die Hochschule Koblenz verfügt über eine hochschulnahe Kindertagesstätte. Darüber hinaus bieten wir Ferienfreizeitangebote für Kinder von Hochschulangehörigen.

Bewerbungsschluss: 15.11.2017