Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) "Sozialmedizin/Sozialpsychiatrie"
Hochschule Niederrhein
Professur (W2) im Lehr- und Forschungsgebiet Sozialökonomie
Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Schulforschung mit dem Schwerpunkt Unterrichtsentwicklung

Universität zu Köln. Köln, 10.08.2017

An der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ist im Department für Erziehungs- und Sozialwissenschaften zum 01.04.2018 eine

Professur (W2) für Schulforschung mit dem Schwerpunkt Unterrichtsentwicklung

zu besetzen.

In der Forschung wird ein Profil auf dem Gebiet der Schulforschung mit einer Schwerpunktsetzung im Bereich der Unterrichtsentwicklung erwartet. Wünschenswert sind Bezüge zur Schulentwicklungsforschung. In der Lehre ist die Professur im Umfang von 9 Semesterwochenstunden im Rahmen der Lehramtsausbildung aller Schulformen und Schulstufen im Bachelor- und Masterstudiengang in den Modulen "Unterrichten" und "Innovieren" sowie im Rahmen der Begleitung des Praxissemesters beteiligt.

Einstellungsvoraussetzungen sind nach § 36 HG ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Erziehungswissenschaft, vorzugsweise für ein Lehramt oder Psychologie oder Sozialwissenschaften), pädagogische Eignung, die durch eine entsprechende Vorbildung nachgewiesen oder ausnahmsweise im Berufungsverfahren festgestellt wird, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer erziehungswissenschaftlich ausgerichteten Promotion nachgewiesen wird, sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Forschungseinrichtung erbracht wurden. Darüber hinaus werden fundierte methodische Kenntnisse im Bereich der empirischen Forschung erwartet.

Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind besonders willkommen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.09.2017 mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriften- und Lehrveranstaltungsverzeichnis, Lehrevaluationsergebnisse (falls vorhanden), Urkunden über akademische Prüfungen und Ernennungen) sowie drei für die Ausschreibung einschlägige Schriften über das Berufungsportal der Universität zu Köln (https://berufungen.uni-koeln.de).

www.uni-koeln.de

Bewerbungsschluss: 19.09.2017