Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand) (m/w) "Kognitive Mathematik"

Universität zu Köln. Köln, 28.07.2017

Am Institut für Mathematikdidaktik, Arbeitsgruppe „Kognitive Mathematik“ der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(Doktorand/-in)

in Teilzeit (29,87 Wochenstunden) zu besetzen. Es handelt sich um Qualifizierungsstellen mit der Möglichkeit zur Promotion. Die Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet und können nach positiver Evaluation bis zu drei Jahre verlängert werden. Sofern die tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.
Aufgaben:
Die Arbeitsgruppe „Kognitive Mathematik“ befasst sich mit der Erforschung der Entwicklung mathematisch-informatischen Denkens, unter anderem unter Berücksichtigung kultureller Einflüsse. Die Spannweite reicht von sonderpädagogischem Förderbedarf bis zur Hochbegabung. Eine besondere Rolle kommt der Entwicklung, Erprobung und Evaluation von mathematisch- informatischen Spielwelten, darunter auch solche im Format „serious games“, zu. Die mit jeder der beiden Stellen verbundenen Aufgaben in der Lehre umfassen das Durchführen von Veranstaltungen im Umfang von 3 SWS.
Einstellungsvoraussetzungen:
Ein sehr guter Abschluss eines Lehramtsstudiengangs mit Unterrichtsfach Mathematik, gerne Sonderpädagogik. Erwünscht sind gute Fremdsprachenkenntnisse.
Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind besonders willkommen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Motivationsschreiben) richten Sie bitte elektronisch in Form eines zusammenhängenden PDF-Dokuments bis zum 20.08.2017 per E-Mail an:
Institut für Mathematikdidaktik
Professorin Dr. Inge Schwank
Gronewaldstraße 2, 50931 Köln
E-Mail:
inge.schwank@uni-koeln.de
www.uni-koeln.de Logo

Bewerbungsschluss: 20.08.2017