Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Abteilung Wissenstransfer

Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften e.V. GESIS. Köln, 07.12.2017

GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist eine von Bund und Ländern finanzierte, international tätige sozialwissenschaftliche Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft.
Für das vom BMBF geförderte Drittmittelprojekt "Veränderung durch Krisen? Solidarität und Entsolidarisierung in Deutschland und Europa (Solikris)" suchen wir für die Abteilung Wissenstransfer ab dem 01.02.2018 am Standort Köln eine/n
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
(Vergütung nach EG 13 TV-L, bis zu 75%, befristet auf 24 Monate, längstens bis zum 30.11.2020)
Das Forschungsprojekt wird von einem Konsortium bestehend aus WissenschaftlerInnen von GESIS, dem WZB Berlin und der Universität Heidelberg durchgeführt. In dem Teilprojekt wird der Zusammenhang zwischen der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise und zuwanderungsbezogenen Einstellungen von Jugendlichen in international vergleichender Perspektive zu untersuchen. Dafür werden bestehende Umfragedaten und Makrodaten zu neuen Datensätzen zusammengeführt und im Rahmen des Projekts ausgewertet.
Ihre Hauptaufgaben umfassen:
  • Zusammenfügen vergleichender Datensätze zu individuellen Einstellungen
  • Verknüpfung individueller Umfragedaten mit makroökonomischen und gesellschaftlichen Indikatoren
  • Auswertung großer Datensätze mit fortgeschrittenen quantitativen Methoden (bspw. Mehrebenenanalysen)
  • Konzeption und Durchführung von Erhebungsexperimenten (survey experiments)
  • Aktive Mitarbeit an Projektberichten, Konferenzpräsentationen und Zeitschriftenpublikationen basierend auf den Projektergebnissen
  • Unterstützung des Teams GESIS Training in der Konzeption und Durchführung von Weiterbildungskursen zu Methoden der empirischen Sozialforschung.
Ihr Profil:
  • Sehr guter Hochschulabschluss (Diplom, Master oder gleichwertig) in Soziologie, Politikwissenschaften oder einem anderen sozialwissenschaftlichen Fach
  • Sehr gute Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche: politische Soziologie, Wahlstudien, Umfrageforschung
  • Sehr gute Kenntnisse quantitativer Methoden und min. einem Statistikprogramm (bspw. Stata, R)
  • Erfahrung in der Durchführung von Erhebungsexperimenten (survey experiments) ist wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent
  • Eigenverantwortlicher und proaktiver Arbeitsstil
GESIS unterstützt Sie dabei, sich weiter zu qualifizieren. Weitere Informationen über Personalentwicklung und Karriere bei GESIS finden Sie unter http://www.gesis.org/das-institut/karriere/.
Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. GESIS ist durch das "audit berufundfamilie" zertifiziert.
Für weitere Informationen zu den Aufgabengebieten kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Simone Haasler (Tel.: +49-221 47694 165 oder per E-mail). Für Informationen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Frau Alissa Vogt per E-mail zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass wir nur Bewerbungen bearbeiten, die über unser Online-Bewerbungsportal eingehen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 05. Januar 2018 hier.
Die Kennziffer lautet: Wiss-02.
Logo

Bewerbungsschluss: 05.01.2018