Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin

Uniklinik Köln. Köln, 10.07.2017

Logo
Die Universität zu Köln bietet mit ihren sechs Fakultäten ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche. An der Medi­zinischen Fakultät engagieren sich etwa 1.800 Wissen­schaftlerinnen und Wissenschaftler an 58 ver­schiedenen Kliniken, Instituten und Zentren in For­schung, Lehre und Krankenversorgung. 3.400 Stu­dierende lernen in diesem dynamischen, innovativen Umfeld. Die Medizinische Fakultät und das Uni­versitätsklinikum Köln sind Teil der äußerst aktiven rheinischen Wissenschaftsregion. Sie kooperieren eng mit einer Vielzahl universitärer und außeruniversitärer Partner. Dieses enge Netzwerk garan­tiert eine inter­national erfolgreiche Wissenschaft von der Grund­lagenforschung bis zur klinischen Anwendung sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden.
Die Forschungsstelle Ethik am Institut für Ge­schich­te und Ethik der Medizin der Uniklinik Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (50 %) zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2018 (Möglichkeit der projektbezogenen Verlängerung) nach WissZeitVG einen / eine

Wiss. Mitarbeiter / Mitarbeiterin

zur Mitarbeit im Projekt „Ökonomisch motivierte Ent­scheidungskonflikte in der Pädiatrie.“ Es erwartet Sie die Mitwirkung an einem thematisch innovativen Projekt mit aktueller Relevanz für die Gesundheitsversorgung in der Pädiatrie. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auch unter http://geschichte-ethik.uk-koeln.de/de/ forschungsstelle-ethik
Wir bieten ein kollegiales Umfeld mit einer engagierten Forschungskultur. Sie arbeiten in einem motivierten Team mit der Möglichkeit zur interdisziplinären wissen­schaftlichen Reflexion. Sie sind mitverantwortlich für die Durchführung des Projekts.
Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung qualitativer Datenerhebung und -auswertung
  • Eigenständige Durchführung Qualitativer Interviews
  • Mitwirkung an der Projektkoordination und Kom­munikation mit den beteiligten Kinderkliniken
  • Mitwirkung an Wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen / Tagungen
  • Methodische Planung und Entwicklung von Folge­projekten
Ihre Qualifikationen:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der (Gesund­heits-)Ökonomie, Gesundheitswissenschaften / Public Health, Sozial- oder Rechtswissenschaften, Medizin oder eines vergleichbaren Fachs
  • Hervorragende Methodenkenntnisse im Bereich der qualitativen und/oder der quantitativen Sozialfor­schung
  • Sehr gute Englischkenntnisse
Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten, Sicherheit im Auftreten und in der Außendarstellung
  • Sie arbeiten strukturiert, sind verantwortungsbereit, verfügen über ein gutes Zeitmanagement und können eigenständig projektorientiert arbeiten
  • Sie sind in der Lage, sich kritisch mit wissen­schaft­lichen und gesundheitspolitischen Sachverhalten auseinanderzusetzen
  • Sie sind engagiert, kreativ und haben Freude an der Zusammenarbeit in einem Forschungsteam
Wünschenswert sind darüber hinaus:
  • Erfahrungen in Projektarbeit und wissenschaftlichem Publizieren
  • Erfahrungen im Bereich der Qualitativen Forschung
  • Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung relevanter Software (Microsoft Office, SPSS, MAXQDA)
Es wird die Gelegenheit zur akademischen Weiter­qualifikation (z. B. Promotion) geboten, diese ist aus­drücklich erwünscht.
Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L.
Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt und bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leis­tung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über­wiegen.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung bevor­zugt berücksichtigt.
Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Pia Romstadt unter der Rufnummer +49 221 470-89100 gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen über die Forschungsstelle Ethik erhalten Sie unter
http://geschichte-ethik.uk-koeln.de/de/forschungsstelle-ethik
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 6. August 2017 via Online-Formular auf unserer Karriere-Seite www.uk-koeln.de/karriere/ zu.
Wir bevorzugen Online-Bewerbungen, da diese den Bewerbungsprozess beschleunigen. Falls eine Online-Bewerbung für Sie nicht möglich ist, können Sie sich natürlich auch per Post bei uns bewerben; richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Ausschrei­bungsnummer e269 auf dem Postweg an die
Uniklinik Köln
Forschungsstelle Ethik
Pia Romstadt
Ausschreibungsnummer e269
50924 Köln

Bewerbungsschluss: 06.08.2017