Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich "Evaluation"
Technische Fachhochschule Bochum
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Mathematik
Universität Paderborn
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Koordination und Aufbau des Forschungsschwerpunktes "Bildungsräume in Kindheit und Familie"

Technische Hochschule Köln. Köln, 29.03.2016

Head
An der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften der Technischen Hochschule Köln, Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE), am Campus Südstadt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (20 Stunden/Woche) befristet für 2 Jahre eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
Koordination und Aufbau des Forschungsschwerpunktes
„Bildungsräume in Kindheit und Familie“

Kennziffer 0102W/16

Ihre Aufgaben
Sie unterstützen organisatorisch und konzeptionell die Entwicklung eines Forschungs­schwerpunktes zur Kindheits- und Familien­forschung. Sie übernehmen in diesem Kontext Recherchen und koordinieren die Entwicklung, Organisation und Beantragung von Drittmittel­projekten. Sie arbeiten in der Durch­führung, Auswertung und Veröffentlichung konkreter Forschungsvorhaben.

Ihr Profil
  • Sie haben Ihr Hochschulstudium auf Masterniveau im Bereich der Sozial- oder Humanwissenschaften sehr gut abgeschlossen.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden.
  • Sie konnten bereits Erfahrung in der Beantragung und Administration von Forschungsprojekten und der Akquise von Drittmittelprojekten sammeln.
  • Sie haben einen erkennbaren Arbeitsschwerpunkt im Bereich Kindheit und Familie.
  • Sie verfügen über hohe Analysefähigkeit und Sicherheit im Verfassen von Texten.
  • Sie zeichnen sich durch Sorgfältigkeit, eine eigenständige Arbeitsweise und hohe Teamfähigkeit aus.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen.
  • Sie besitzen gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
Unsere Rahmenbedingungen
  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden vergütet nach der Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag der Länder (TV-L).
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 0102W/16 ausschließlich postalisch bis zum 14.04.2016 an den Präsidenten
der TH Köln, z. Hd. Frau Kathryn Schmitz,
Team 9.3, Gustav-Heinemann-Ufer 54, 50968 Köln.
Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt. Fragen zum Bewerbungs­verfahren beantwortet Ihnen Frau Schmitz unter 0221-8275-3393. Besuchen Sie auch unsere Homepage www.th-koeln.de/stellen.
Wir bieten 1.600 Beschäftigten und 23.600 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
logo

Bewerbungsschluss: 14.04.2016