Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftler (m/w) Institut für Molekulare Physiologie
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Referent (m/w) für Wissenschaftsstruktur
Universitätsklinikum Essen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher und persönlicher Assistent (m/w) des Abteilungsdirektors

Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns / Max Planck Institute for Biology of Ageing. Köln, 06.07.2017



Das im Jahr 2008 gegründete Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns in Köln gehört zu einem einmaligen Netzwerk von Forschungsinstituten im Bereich der Alternsforschung. Anhand verschiedener Modell-organismen werden grundsätzliche Fragen des Lebens erforscht: Warum altern Organismen eigentlich? Welche biologischen Vorgänge bestimmen die Lebenszeit und wie laufen sie ab? Das Institut beschäftigt derzeit ca. 240 Mitarbeiter/-innen aus 34 Nationen und wird in der endgültigen Ausbauphase 350 Beschäftigte verschiedenster Berufsgruppen umfassen.

Die Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Nils-Göran Larsson untersucht den Einfluß mitochondrialer Dysfunktion auf verschiedene Erkrankungen und das Altern an den Modellorganismen Maus und Drosophila melanogaster.

Für diese Arbeitsgruppe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Vertretung im Mutterschutz und Elternzeit befristet zunächst bis zum 31.12.2018 eine/einen

Wissenschaftliche/n und persönliche/n Assistentin/Assistenten (w/m)
des Abteilungsdirektors
(Kennziffer 15/2017)

Ihre Aufgaben
  • Behördliche Antragstellung für tierexperimentelle Arbeiten
  • Administration von genehmigten Tierversuchsvorhaben
  • Unterstützung bei der Erstellung von Wissenschaftsberichten
  • Korrespondenz und Bearbeitung von Unterlagen auf Deutsch und Englisch
  • Allgemeine administrative Aufgaben
Ihre Qualifikationen
  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium, möglichst in den Lebenswissenschaften
  • Erfahrung in der behördlichen Antragsstellung für Tierversuchsvorhaben
  • Erfahrung in der wissenschaftlichen Administration sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office Anwendungen
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Motivation und Teamfähigkeit
Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld, ein gutes Arbeitsklima in einem freundlichen Team, die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung, eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) sowie verschiedene Sozialleistungen. Die Eingruppierung richtet sich je nach Qualifizierung bis Entgeltgruppe 13 TVöD Bund. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 15/2017 nur online in einer PDF-Datei über unser Bewerbungsportal bis zum 02.08.2017.

Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns
https://www.age.mpg.de/de/karriere-ausbildung/ausschreibungen/

Max Planck Institut für Biologie des Alterns, Joseph-Stelzmann-Str. 9b, D-50931 Köln, www.age.mpg.de, Tel+49-(0)221-37970212

Bewerbungsschluss: 02.08.2017