Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Akademischer Mitarbeiter (m/w) Im Bereich Photovoltaik des Fachbereichs Physik

Universität Konstanz. Konstanz, 25.10.2017

Logo
Die Universität Konstanz wird seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder mit ihrem „Zukunftskonzept zum Ausbau univer­sitärer Spitzenforschung“ gefördert.
Im Bereich Photovoltaik des Fachbereichs Physik sind innerhalb mehrerer bewilligter öffentlich geförderter Forschungsprojekte zum nächstmöglichen Zeitpunkt 2 Ganztagsstellen als

Akademische Mitarbeiterin/

Akademischer Mitarbeiter

(Entgeltgruppe 13 TVIL)
befristet bis 30.06.2019 zu besetzen. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar.
Im Anschluss an eine Einarbeitungsphase arbeiten Sie zusammen mit weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern innerhalb des Projekts. Die behandelten Themenkomplexe der zwei Stellen umfassen:
  • Entwicklung von Rückkontaktsolarzellen unter Verwendung von CVD-Dotiergläsern
  • Untersuchung von laserstrukturierten pn-Übergängen
Zu Ihren Tätigkeitsgebieten zählt die eigenständige Versuchsplanung, die Präparation und Charakterisierung von Proben sowie die Analyse und Dokumentation von Versuchsergebnissen, die im Rahmen von Projekt­treffen und -berichten oder wissenschaftlichen Konferenzen sowie wissenschaftlichen Veröffentlichungen präsentiert werden. Ein Teil der Arbeiten wird in enger Zusammenarbeit mit den Projektpartner/innen durchgeführt. Des Weiteren sind Sie für die Betreuung bestehender Messaufbauten und Prozessanlagen mitverantwortlich.
Anforderungen:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) im Bereich Physik, Materialwissenschaft oder Vergleichbares
  • Fähigkeit zur eigenständigen Formulierung und Vertretung wissenschaftlicher Thesen
  • Kenntnisse und Erfahrung in der eigenständigen Planung, Durchführung und Auswertung von Experimenten
  • Gute Englisch- und Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift
Die Universität Konstanz bemüht sich um die Beseitigung von Nachteilen, die für Wissenschaftlerinnen im Bereich der Hochschule bestehen. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an.
Die Universität Konstanz setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.
Die Universität Konstanz unterstützt Dual Career-Paare. Informationen erhalten Sie unter: http://www.uni-konstanz.de/dcc.
Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenver­tretung: +49 7531/88I4016).
Bitte senden Sie Anfragen und Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form unter Angabe der Kennziffer 2017/190 bis zum 15. November 2017 an Herrn Josh Engelhardt
(josh.engelhardt@uni-konstanz.de).

Bewerbungsschluss: 15.11.2017