Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Doktorand (m/w) am Lehrstuhl für Kolloidchemie

Universität Konstanz. Konstanz, 20.03.2017

Die Universität Konstanz wird seit 2007 im Rahmen der Exzel-
lenzinitiative des Bundes und der Länder mit ihrem "Zukunfts-
konzept zum Ausbau universitärer Spitzenforschung" gefördert.

Der Lehrstuhl für Kolloidchemie im Fachbereich Chemie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf zunächst zwei Jahre eine/einen

Doktorand (m/w) am Lehrstuhl
für Kolloidchemie der Universität Konstanz

(Entgeltgruppe 13 TV-L / 50 %).

Das Aufgabenspektrum umfasst die Synthese und Untersuchung kolloidaler Systeme, den Aufbau von Überstrukturen ausgehend von partikulären Bausteinen, das Verständnis von Morphologie und physikalisch-chemischer Eigenschaften. Neben fundierten Kenntnissen in Chemie wird ein starkes Interesse an physikalischen Fragestellungen vorausgesetzt.
Ihr Profil:
Kandidatinnen/Kandidaten sollten einen Masterabschluss in Chemie bevorzugt mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Polymer- oder Kolloidwissenschaften vorweisen können. Des Weiteren zeichnen Sie sich durch überdurchschnittliches Interesse an innovativen wissenschaftlichen Fragestellungen aus und bringen ein hohes Maß an Motivation und Eigeninitiative mit. Sie überzeugen durch sicheres Auftreten und gute Englischkenntnisse.
Wir bieten:
  • Strukturierte Promotion unter dem Dach der „Graduiertenschule Chemie“.
  • Arbeiten in einem jungen, engagierten und kreativen Team.
  • Räume, um eigene Ideen zu entwickeln.
  • Ein interessantes und dynamisches Arbeitsumfeld.
  • Innovative und vielfältige Forschungsaktivitäten.
Die Universität Konstanz setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.
Die Universität bemüht sich um die Beseitigung von Nachteilen, die für Wissenschaftlerinnen im Bereich der Hochschule bestehen. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an.
Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49(0)7531/88-4016).
Die Universität Konstanz bietet ein Dual Career Programm an. Informationen erhalten Sie unter: http://www.uni-konstanz.de/dcc.
Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebens­lauf, Zeugnisse, Urkunden, ggf. Nachweis über sonstige Tätigkeiten, etc.) senden Sie bitte in einem PDF-Dokument unter Angabe der Kenn­ziffer 2017/060 bis zum 24. April 2017 per E-Mail (kolloid­chemie@uni-konstanz.de) an Herrn Prof. Dr. Alexander Wittemann.
Nähere Auskünfte erhalten Sie gerne unter der Telefonnummer: + 49 (0)7531/ 88-5458.

Bewerbungsschluss: 24.04.2017