Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Technik-, Sozial- oder Geisteswissenschaften

Hochschule Landshut. Landshut, 18.11.2016

Logo

WISSENSCHAFTLICHE/-R MITARBEITER/-IN (E 13 TV-L)

Logo AN DER HOCHSCHULE LANDSHUT IST ZUM 01.03.2017 ODER SPÄTER DIE STELLE EINER/EINES WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITERIN/MITARBEITERS (E 13 TV-L) IN VOLLZEIT ZU BESETZEN.
Die Beschäftigung erfolgt in einem privatrechtlichen Arbeits­verhältnis und ist befristet bis zum 31.08.2019.
Die Hochschule Landshut ist eine dynamische Hochschule für angewandte Wissenschaften, die in den Studienfeldern Technik, Wirtschaft und Soziale Arbeit in praxisorientierter Lehre und angewandter Forschung hervorragend positioniert ist. Im Rahmen des Professorinnenprogramms II konnte die Hochschule Landshut erfolgreich Mittel für gleichstellungsfördernde Maßnahmen einwerben und will damit u. a. Gender in Technikwissenschaften in mehreren Projektmaßnahmen fördern. Die Stelle ist je zur Hälfte bei der Hochschulleitung (Vizepräsidentin für Lehre, Prof. Dr. Petra Tippmann-Krayer) und an der Fakultät Soziale Arbeit (Prof. Dr. Barbara Thiessen) der Hochschule angesiedelt.
Ihre Aufgaben umfassen Konzipierung und Durchführung gleichstellungsfördernder Maßnahmen für mehr Studentinnen in technischen Studiengängen und Frauenfördermaßnahmen (z. B. Girls' Day, Summer School für Schülerinnen). Weiter sind Lehrveranstaltungen im Bereich Gender in den Technik­wissenschaften (6 SWS) durchzuführen, v. a. im Studienbereich Studium Generale. Darüber hinaus sollen technische Studiengänge im Hinblick auf die Implementierung genderdiverser Studieninhalte beraten werden.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in den Technik-, Sozial- oder Geisteswissenschaften (Diplom, Master, Magister) bzw. einschlägiges Fachhochschulstudium, Beratungs- und Prozessbegleitungskompetenzen, Kompetenzen in der Öffentlich­keitsarbeit, Kommuni­kations- und Koopera­tions­fähigkeit, Selbst­ständig­keit und Organisations­fähigkeit.
Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit, die sich darauf freut, Fachkompetenz und ggf. berufliche Erfahrungen in die Lehre und die Ausbildung von Studierenden einzubringen.
Eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit ist möglich. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L.
Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil am wissenschaftlichen Personal deutlich zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Hochschule Landshut setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.
Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt; bitte legen Sie als Nachweis eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises Ihren Be­wer­bungs­unterlagen bei.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung im Bewerbungsportal der Hochschule Landshut und bitten Sie um Übermittlung Ihrer Unterlagen als eine Datei im PDF-Format an https://www.haw-landshut.de/aktuelles/stellen­an­ge­bote/online-bewerbungsportal.html bis spätestens 15.12.2016. Weitere Informationen erhalten Sie nach Registrierung und Log-in. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Prof. Dr. Barbara Thiessen, barbara.thiessen@haw-landshut.de.
HOCHSCHULE LANDSHUT
Hochschule für angewandte Wissenschaften
Am Lurzenhof 1 | 84036 Landshut
Tel. +49 (0)871 - 506 0 | Fax +49 (0)871 - 506 506
info@haw-landshut.de | www.haw-landshut.de

Bewerbungsschluss: 15.12.2016