Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Referent (m/w) zur Unterstützung der Umsetzung des Strategieprozesses am DEval
Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) Bonn
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Evaluation Studies, Soziologie, Politikwissenschaften, Gender Studies
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Referent (m/w) Forschungsschwerpunkt "Übergänge im Jugendalter"

Deutsches Jugendinstitut e.V.. Leipzig, Halle, 29.11.2017

Logo
Das Deutsche Jugendinstitut e.V. (DJI), ein außeruniversitäres sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut in München und Halle mit einem weiteren Standort in Leipzig sucht im Rahmen einer Nachbesetzung für die Leitung des Projektes Transferagentur Mitteldeutschland für Kommunales Bildungsmanagement" (TransMit) im Forschungsschwerpunkt "Übergänge im Jugendalter" einen

Wissenschaftlichen Referenten m/w
39 Wochenstunden

Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2020. Eine Verlängerung bis zum 31.12.2022 ist geplant.
Die Transferagentur Mitteldeutschland ist Teil der Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Zusammen mit acht weiteren Agenturen im Bundesgebiet verfolgt sie das Ziel, Erfahrungen und Ergebnisse des Vorgängerprogramms "Lernen vor Ort" sowie themenverwandte Programme und angrenzende Prozesse aufzuarbeiten und in angepasster Form auf andere Kommunen bundesweit zu übertragen.
Die Transferagentur Mitteldeutschland unterstützt Kommunen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thürin­gen, Bildungsangebote datenbasiert aufeinander abzustimmen und zielgruppengerecht weiterzuentwi­ckeln. Das Angebot der TransMit richtet sich an die Verwaltungen der Landkreise und kreisfreien Städte, an die Verantwortungsträger für kommunales Bildungsmanagement aus Kommunalpolitik und -verwaltung. Die Transferagentur macht diesen Zielgruppen Wissen über kommunales Bil­dungsmanagement/Bildungsmonitoring verfügbar, berät die Kommunen bei deren Umsetzung und qualifiziert die Mitarbeiter/innen im Themenfeld Datenbasiertes Kommunales Bildungsmanagement.
Die TransMit ist am Deutschen Jugendinstitut e.V. in Halle und Leipzig angesiedelt.
Weitere Informationen zur Transferagentur und dem DJI finden Sie unter:
www.transferagentur-mitteldeutschland.de
www.dji.de
www.transferinitiative.de
Ihre Aufgaben:
  • Fachliche Verantwortung für die Durchführung und Abwicklung des Projektauftrages (u.a.
  • Budgetverantwortung)
  • Koordination der Arbeit an den Projektstandorten
  • Erstellung von Berichten und Berichterstattung an den Zuwendungsgeber
  • Vertretung des Projekts gegenüber Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Fachöffentlichkeit und Medien
  • Konzeptentwicklung für Beratungsformate, Wissenstransfer, Veranstaltungen, Veröffentlichungen/Publikationen
  • Projekt- und Ergebnispräsentation auf Fachtagungen, Konferenzen und in Gremien
  • Vertretung der Agentur gegenüber Bundes- und Länderministerien, Spitzenverbänden, zivilgesellschaftlichen Akteuren (z.B. Stiftungen)
  • Einberufung, Organisation und Administration des Agenturbeirats
  • Auf- und Ausbau von Kommunikations- und Netzwerkstrukturen, Gremienarbeit
Ihr Profil:
  • Politik- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium mit Diplom-, Magister- oder Masterabschluss
  • Sehr gute fachspezifische Kenntnisse in den Forschungsfeldern und Themenbereichen Bildung und Bildungsübergänge, kommunales Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring, kommunale Steuerungsmodelle (Governance)
  • Kenntnisse über kommunale Verwaltungsstrukturen und Entscheidungsprozesse
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Erfahrung in der Konzeption, Koordination und fachlichen Begleitung von (wissenschaftlichen) Projekten sowie in der Konzeption und Durchführung von Tagungen und Workshops
  • Gute Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und Kooperationsfähigkeit
  • Sicherheit im Formulieren von Texten
  • Fähigkeit zur Präsentation von Forschungsergebnissen auf fachwissenschaftlichen und fachpolitischen Veranstaltungen
  • Bereitschaft zu erhöhter Reisetätigkeit innerhalb Mitteldeutschlands und bundesweit
Unser Angebot:
  • Leitende Funktion als Projektleiter/in
  • Mitarbeit in einem bundesweit agierenden Netzwerk der Transferagenturen
  • Einbindung in anspruchsvolle Vorhaben im Bereich des kommunalen Bildungsmanagements/Bildungsmonitorings
  • Ein motiviertes Team mit erfahrenen, kompetenten und freundlichen Mitarbeiter*innen
  • Inhaltliche Einbindung in die Arbeit des Forschungsschwerpunktes "Übergänge im Jugendalter" und weiterer Themen am Deutschen Jugendinstitut
  • Fachliche Herausforderungen und Raum für eigene Ideen
  • Anstellung und Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund Ost) und entsprechen der Entgeltgruppe 14
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Prof. Birgit Reißig, Leiterin der DJI-Außenstelle Halle/Saale (reissig@dji.de, Tel. 0345-68178-33) zur Verfügung.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Dienstorte sind Leipzig und Halle.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. einschlägiger Publikationen unter Angabe der Kennziffer 127/2017 bis 10.12.2017 an das Deutsche Jugendinstitut e.V. vorzugsweise per E-Mail in einer pdf-Datei inkl. aller Anhänge mit max. 10 MB an: bewerbungen@dji.de

Bewerbungsschluss: 10.12.2017