Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Juniorprofessur (W1) für Theaterwissenschaft

Universität Leipzig. Leipzig, 11.01.2018

An der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

W1-Juniorprofessur für Theaterwissenschaft

(zunächst befristet auf 3 Jahre, Verlängerung auf insgesamt 6 Jahre möglich)
Der/Die Bewerber/-in soll das Fach Theaterwissenschaft im Bereich "Theatergeschichte aus zeitgenössischer Perspektive" vertreten. Erwartet wird ein Schwerpunkt auf kulturhistorisch orientierter Theatergeschichtsschreibung und theaterbezogener historischer Anthropologie in Forschung und Lehre sowie die Mitarbeit in den Forschungsprofillinien der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften und der Universität Leipzig. Erfahrung in der grundständigen Lehre und im Wissenschaftsmanagement sowie die Bereitschaft zur Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung und bei der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht.

Die dienstrechtliche Stellung sowie Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus §§ 63, 64, 70 SächsHSFG und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung (DAVOHS).

Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad) bitte in Papierform und elektronisch als pdf-Datei bis 28. Februar 2018 an:

Universität Leipzig
Dekan der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
Herrn Prof. Dr. Manfred Rudersdorf
Schillerstraße 6 · 04109 Leipzig
dekgko@rz.uni-leipzig.de

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/- in trägt dafür die volle Verantwortung.

Bewerbungsschluss: 28.02.2018