Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
TUM Tenure Track Assistant Professorship associated with MPG Research Group Leader Position
Technical University of Munich (TUM)
Leiter (m/w) Fachstelle Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelverfahrenstechnik
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) Winterthur
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Getränketechnologie

Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Lemgo, 18.05.2017

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe gehört zu den forschungsstärksten Fachhochschulen in Deutschland. Mit über 6.700 Studierenden und 700 Beschäftigten in Lemgo, Detmold, Höxter und Warburg ist sie ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Durch ihre einzigartigen Studien- und Forschungsausrichtungen ist sie sowohl ein Studienort von höchster Qualität als auch ein attraktiver Forschungspartner.

Exzellent in Lehre und Forschung

W2-Professur

Getränketechnologie

Kennziffer: 4.8
Fachbereich: Life Science Technologies
Standort: Lemgo
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihre Aufgaben:
Sie übernehmen Lehrveranstaltungen in der Getränketechnologie, wie z. B. „Fruchtsaftherstellung“, sowie die „Sensorik für Lebensmitteltechnologen“; zusätzliche Expertise, z. B. im Bereich „Verpackungstechnik“, „Digitalisierung in der Lebensmitteltechnologie“ oder „liquid food“, ist wünschenswert.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein für die Aufgaben qualifizierendes Hochschulstudium mit einer Promotion in der Getränketechnologie, Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelverfahrenstechnik oder in einem ähnlichen Fachgebiet. Einschlägige Berufserfahrung in der Branche wird vorausgesetzt.

Die Bereitschaft zur teilweisen Durchführung der Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache, die aktive Beteiligung am Ausbau internationaler Studiengänge und der Kooperationsbeziehungen zu ausländischen Hochschulen sowie die Zusammenarbeit mit der Industrie und die Einwerbung von Drittmitteln zur Unterstützung eigener und interdisziplinärer Forschungsprojekte sind erwünscht.

Sie identifizieren sich mit dem Betreuungskonzept der Hochschule, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort und die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben der Selbstverwaltung der Hochschule vorausgesetzt werden.

Einstellungsvoraussetzungen:
Sie erfüllen die Voraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz NRW. Den Text dieser Regelung finden Sie auf der Homepage der Hochschule unter www.hs-owl.de/karriere. Für Rückfragen steht Ihnen die Berufungsbeauftragte Frau Henning (Tel.: 05261 702-5124) gern zur Verfügung.

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und wünscht sich eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal. Wir sind gerne bereit, Sie durch unseren Dual Career und Familienservice im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 28. Juni 2017 über unser Online-Formular (www.hs-owl.de/karriere).

Bewerbungsschluss: 28.06.2017