Ausschreibung einer Professur
„Gestaltung: Technik.Textil“

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Institut für Kunst und Bildung, gelangt die Stelle einer Professur für „Gestaltung: Technik.Textil“ (Lehramt) in vollem Beschäftigungsausmaß nach § 98 UG 2002 zur Ausschreibung. Die Stelle ist auf 6 Jahre befristet. Die Bezahlung erfolgt nach KV § 49/1, monatliches Bruttoentgelt € 4.891,10. Überzahlung ist möglich.
Die neue Studienrichtung „Gestaltung: Technik.Textil“ trägt der Entwicklung Rechnung, Fachbereiche miteinander zu verbinden und sich daraus ergebende neue Potentiale zu erschließen. Eine fundierte Grundlagenausbildung bildet die Basis für künstlerisch-gestalterische Projekte in den Bereichen Design, Körper, Raum, Textil und Technik. Das neue Lehramtsstudium steht in direktem Zusammenhang mit dem Unterrichtsfach Technisches und Textiles Werken. Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation gilt es, Studierende zu befähigen, kreative Ideen und innovative Lösungen für gesellschaftsrelevante Fragestellungen und für die Vermittlungspraxis zu finden.

Einstellungserfordernisse:
  • abgeschlossenes einschlägiges Studium (Lehramtsstudium Technisches Werken und/oder Textiles Gestalten, Industrial Design, Architekur, Modedesign oder der Abschluss von fachverwandten künstlerischen Studien);
  • mehrjährige Unterrichts- bzw. Lehrerfahrung;
  • praktische Kompetenzen in den fachlichen Kernbereichen;
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von künstlerisch- wissenschaftlichen oder wissenschaftlichen Projekten;
  • hervorragende pädagogische und didaktische Eignung im Sinne einer Vermittlungsarbeit;
  • Sachkenntnis von aktuellen bildungspolitischen Entwicklungen;
  • Organisatorische und administrative Fähigkeiten;
  • soziale Kompetenz und Bereitschaft zu interdisziplinärer Teamarbeit;
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache.
Erwünscht sind:
  • Forschungsaktivitäten;
  • wissenschaftliche Auseinandersetzungen mit den Fachinhalten gemäß akademischer Standards;
  • Erfahrungen in außerschulischer Vermittlungsarbeit;
  • Anschlussfähigkeit an die Bezugsfelder der Studienrichtung;
  • Auseinandersetzung mit innovativen und nachhaltigen Gestaltungsprozessen und Fertigungstechniken;
  • Genderkompetenz;
Die Aufgaben bestehen vor allem im Aufbau und der Realisierung der neuen Studienrichtung, die einer Zusammenlegung der beiden derzeit noch laufenden Studienrichtungen „Textiles Gestalten“ und „Technik und Design/ Werkerziehung“ entspringt, in Absprache mit dem sog. Cluster Mitte, in der Unterstützung der Entwicklung und Betreuung von Projekten der Studierenden, in der theorie- und forschungsbasierten Weiterentwicklung schul- und studienrelevanter Inhalte sowie in der Betreuung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten (Diplom, Bachelor, Master, PhD).

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungspositionen wird angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen.

Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Kosten, die aus Anlass des Bewerbungsverfahrens entstehen.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis spätestens 31. Jänner 2018 an den Rektor der Kunstuniversität Linz,
Univ.Prof.Dr.Reinhard Kannonier, Hauptplatz 6, A-4020 Linz, zu richten.

Univ.Prof.Dr.Reinhard Kannonier
Rektor

Bewerbungsschluss: 31.01.2018