Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professor (m/w) für Wirtschaftspsychologie
Hochschule der Wirtschaft für Management
Professur (W2) für Digital Advertising
Hochschule der Medien Stuttgart (HdM)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Psychologie - soziale und methodische Kompetenzen

Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg. Ludwigsburg, 14.09.2017

An der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg ist im Studiengang "Gehobener Dienst in der Steuerverwaltung" der Fakultät II – Steuerrecht und Wirtschaftsrecht - zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Professur (Bes.-Gr. W2)

zu besetzen.

Der künftigen Stelleninhaberin oder dem künftigen Stelleninhaber obliegen gem. § 46 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg (LHG) die Wahrnehmung der dienstlichen Aufgaben im Fachgebiet

Psychologie – soziale und methodische Kompetenzen

in den Studienfächern

Sozialwissenschaftliches Gruppentraining, Rhetorik und Präsentation sowie Projektarbeit.

Die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 47 LHG. Voraussetzungen sind demnach neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Diplom-Psychologin/-e, M.Sc. Psychologie, M.A. Psychologie) oder in vergleichbaren Fächern (z. B. Sozialwissenschaften), die pädagogische Eignung sowie die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird.

Darüber hinaus sind – idealerweise in der Steuerverwaltung oder einem anderen Verwaltungszweig gesammelte – praktische Erfahrungen bei der Leitung von Trainings und Weiterbildungen im Bereich soziale Kompetenzen erforderlich. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die Sensibilität, Empathie, Engagement, Organisationsgeschick, Reflektionsfähigkeit und Verantwortungsgefühl mitbringt.

Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt können Professorinnen/ Professoren zu Beamten auf Probe ernannt werden. Die Probezeit beträgt drei Jahre. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt anschließend die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils der Professorinnen an und sieht daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 11.10.2017 an die Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, Reuteallee 36, 71634 Ludwigsburg, erbeten.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.hs-ludwigsburg.de. Für weitergehende Fragen zu den allgemeinen Berufungsvoraussetzungen steht der Dekan der Fakultät II, Herr Prof. Vogl (E-Mail: elmar.vogl@hs-ludwigsburg.de), gerne zur Verfügung. Bei Fragen zu den fachlichen Anforderungen wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Dr. Hänel (E-Mail: kathrin.haenel@hs-ludwigsburg.de) oder Frau Prof. Dr. Rosenauer (E-Mail: gunda.rosenauer@hs-ludwigsburg.de).

Bewerbungsschluss: 11.10.2017