Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Sektion Forschung und Lehre in der Pflege

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH). Lübeck, 04.12.2017

Logo
Logo

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Sektion Forschung und Lehre in der Pflege
Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes Schleswig-Holstein. Unsere mehr als 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen im Land.
Die zentralen Aufgaben der Sektion Forschung und Lehre in der Pflege (Leiter: Prof. Dr. phil. Sascha Köpke) am Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck (Institutsdirektor: Prof. Dr. med. Alexander Katalinic) liegen in der Durchführung von Forschungsprojekten und in der Förderung evidenzgestützten Handelns in der Pflegepraxis. Ziel der Forschungsarbeiten der Sektion ist es, Grundlagen für das pflegerische Handeln im Versorgungsalltag zu entwickeln und zu überprüfen. Darüber hinaus organisiert die Sektion den dualen Bachelor-Studiengang „Pflege“ an der Universität zu Lübeck. Die ausgeschriebene Stelle ist in zwei Forschungsprojekten zum Themenkreis IT-basierte Pflegepraxis („Pflege 4.0“) im Krankenhaus verortet. In beiden Projekten werden in multiprofessionellen Teams (Pflege, Medizin, Informatik u. a.) innovative Versorgungsmodelle entwickelt, pilotiert und evaluiert. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.projekt-activate.de bzw. https://www.copicoh.uni-luebeck.de.
Kommen Sie in unser Team am Campus Lübeck und unterstützen Sie uns zum 1. Januar 2018, zunächst befristet bis zum 31. März 2020.

Das erwartet Sie:

  • Sie arbeiten den aktuellen Forschungsstand im Rahmen von systematischen Übersichten auf.
  • Sie führen Interviews und Befragungen mit Beteiligten durch und leiten Fokusgruppen.
  • Sie entwickeln Konzepte und Interventionen in Kooperation mit den Projektpartnern.
  • Zu Ihren Aufgaben gehören darüber hinaus die Planung, Durchführung und Auswertung von Evaluationsstudien und die Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen.
  • Im Studiengang „Pflege“ wirken Sie bei Lehrtätigkeiten mit.
  • Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Das zeichnet Sie aus:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Pflege- beziehungsweise Gesundheitswissenschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Gute Kenntnisse in klinisch-epidemiologischen Forschungsmethoden sowie in der evidenzbasierten Pflege bzw. Medizin bringen Sie mit.
  • Ihr Team überzeugen Sie durch Ihr überdurchschnittliches Engagement.
  • Wünschenswert sind eine pflegerische Berufsausbildung sowie Erfahrungen im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten.

Das bieten wir Ihnen:

Bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen werden Sie in die Entgeltgruppe 13 TV-L eingruppiert. Wir bieten Ihnen eine Teilzeitbeschäftigung mit zzt. 30 Stunden/Woche.

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie und auch an Ihre Zukunft ist gedacht. Wir bieten Ihnen eine innerbetriebliche Kinderbetreuung wie z. B. Ferienbetreuung für Schulkinder und Back-up-Betreuung für Kita-Kinder, Fitness zum Firmentarif, Betriebs- und Hochschulsport, innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge.

Das UKSH folgt den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Auf ein Gespräch mit Ihnen über weitere Details freut sich Herr Prof. Dr. phil. Sascha Köpke (Tel.: 0451 500-51260, sascha.koepke@uksh.de). Bei Fragen zur Bewerbung oder zu unserem Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an Frau Bea Roßteutscher (Tel.: 0451 500-11195). Weitere Informationen zum UKSH erhalten Sie unter www.uksh.de/karriere.
Wir freuen uns auf Ihre aussage­fähige Bewerbung bis zum 21.12.2017, bitte über unser Online­formular (Aus­schreibungs­nummer 20170956): www.uksh.de/Bewerbung.html?nr=20170956
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Dezernat Personal | Recruiting Center
Logos www.uksh.de/Karriere/audit+berufundfamilie.html www.uksh.de/UEVA/IQM.html http://www.uniklinika.de/ www.facebook.com/uksh.de

Bewerbungsschluss: 21.12.2017