Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Studienfach Didaktik des Sachunterrichts
Universität Vechta
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Quantitative Sozialforschung
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Zukunftszentrum Lehrerbildung, Projekt "ZZL-Netzwerk"

Leuphana Universität Lüneburg. Lüneburg, 06.11.2017


An der Leuphana Universität Lüneburg - Stiftung des öffentlichen Rechts - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, im Rahmen des Projekts „ZZL-Netzwerk“ im Zukunftszentrum Lehrerbildung eine halbe Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
mit dem Schwerpunkt „wissenschaftliche Mitgestaltung der Community of Practice (CoP) im ZZL-Netzwerk“
(EG 13 TV-L)

befristet bis zum 30.06.2019 zu besetzen.
Hintergrund zum Projekt:
Das Projekt „ZZL-Netzwerk“ dient dem Aufbau einer institutionen- und phasenübergreifenden Kooperation in der Lehrerbildung. In den drei inhaltlichen Handlungsfeldern „Heterogenität und Inklusion“, „Kompetenzorientierte Unterrichtsgestaltung“ und „Professionsbezogene Unterstützungsangebote im Studium“ sollen neue Lösungsansätze entwickelt werden, die eine bessere Verzahnung zwischen Theorie und Praxis ermöglichen. Die Leuphana stellt sich damit einer zentralen Herausforderung einer zukunftsorientierten Ausbildung von Lehrkräften: der Entwicklung einer „Kultur des Miteinanders“ mit Akteuren aus Universität, Schule, Studienseminaren und außerschulischen Einrichtungen. Anknüpfend an die in Niedersachsen etablierten Kooperationsstrukturen (z.B. Universität-Studienseminar-Tandems im Master-Langzeitpraktikum) und aufbauend auf der Arbeitsweise des Zukunftszentrums Lehrerbildung (ZZL) mit bisher drei Campus-Schulen sollen bestehende Netzwerkstrukturen erweitert werden. In den drei Handlungsfeldern bearbeitet jeweils ein Entwicklungsteam aus Universitätsvertreter_ innen, Lehrkräften der Campus-Schulen, Akteuren aus Studienseminaren oder außerschulischen Einrichtungen sowie Studierende konkrete Projekte und Fragestellungen. Durch das ZZL-Netzwerk soll sowohl das Studium an der Universität verbessert, als auch ein wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn generiert werden. Informationen zum Gesamtprojekt sind unter www.leuphana.de/zzl-netzwerk veröffentlicht.
Ihre Aufgaben bei der wissenschaftlichen Mitgestaltung der Community of Practice im ZZL-Netzwerk:
  • Begleitung von Transferprozessen zwischen Universität, Schule und Studienseminar, z.B. durch Bündelung der Projektergebnisse (wie Schulmaterial) auf einer Plattform der Wahl, In Zusammenarbeit mit Schulen: Entwicklung eines Lernorts für Universitätsvertreter_innen in ausgewählten Schulen, Einrichtung dieser Räumlichkeiten anstoßen und Konzepte für die Umsetzung entwickeln,
  • Schriftliche Dokumentation der Arbeitsergebnisse in Projektberichten und weiteren Publikationen,
  • Transfer der Befunde zu anderen Projekten der Qualitätsoffensive Lehrerbildung ermöglichen, wie durch das Verfassen von Papern.
Ihr Profil:
  • Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium abgeschlossen (bevorzugt Bildungswissenschaft, Psychologie oder Lehramt).
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen in der Kooperation zwischen Universitäten, Schulen, Studiensemi­naren und außerschulischen Organisationen.
  • Sie haben Freude an teamorientierter wissenschaftlicher Projektarbeit.
  • Sie haben Erfahrungen im Verfassen von Projektberichten sowie in der wissenschaftlich fundierten Recherche und im Verfassen von Publikationen.
  • Sie treten sicher auf und haben eine sehr gute Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeit.
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse in Bezug auf die Bedienung von Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint), gute Englischkenntnisse und Interesse an der Lehrerbildung und Kenntnisse zu aktuellen Entwicklungen in der Lehrerbildung mit.
Für inhaltliche Rückfragen stehen Ihnen Prof. Dr. Dominik Leiß (dominik.leiss@leuphana.de) und Dr. Sabrina Kulin (sabrina.kulin@leuphana.de) zur Verfügung.
Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen elektronisch, zusammengefasst in einer PDF-Datei von maximal 5 MB, oder postalisch bis zum 16.11.2017 an:
Leuphana Universität Lüneburg
Personalservice, Corinna Schmidt
Kennwort: ZZL_CoP_2
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

bewerbung@leuphana.de

Bewerbungsschluss: 16.11.2017