Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) für Internationale und Interkulturelle Bildungsforschung

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG. Magdeburg, 23.11.2017

Logo
An der Fakultät für Humanwissenschaften, Institut I — Bildung, Beruf und Medien, der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist zum 1. Oktober 2018 eine

W2-Professur für Internationale
und Interkulturelle Bildungsforschung

befristet auf 5 Jahre zu besetzen.
Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll die Gebiete der international vergleichenden Bildungsforschung und der interkulturellen Bildung in Lehre und Forschung vertreten. Die Professur umfasst das Aufgabengebiet des systematischen theoretischen und empirischen Vergleichs verschiedener Bildungssysteme und pädagogischer Konzepte im internationalen Raum. Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Erforschung interkultureller Erziehungs-, Lern- und Bildungsbedingungen in multikulturellen Gesellschaften im Kontext von Globalisierungs-, Transformations- und Migrationsprozessen.
Im Bereich der Lehre soll die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber diese Gebiete überwiegend im Bachelor- und im Masterstudiengang Bildungswissenschaft vertreten. Für die Forschung wünschen wir uns eine/-n dynamische/-n Wissenschaftler/-in, die oder der in diesem Themenfeld einen Akzent setzt und an interdisziplinäre Forschungsschwerpunkte der Fakultät anknüpft: z. B. zur Transformationsforschung, Gesundheitsforschung, Beruflichen Bildung, Europastudien oder Konfliktforschung. Es wird erwartet, dass die bestehenden internationalen Kontakte, insbesondere zu mittel- und osteuropäischen Transformationsländern, weitergeführt und entwickelt werden.
Die Mitarbeit an Gremien der akademischen Selbstverwaltung sowie die Bereitschaft, an der Gestaltung interdisziplinärer Studiengänge mitzuwirken, wird vorausgesetzt
Es gelten die Berufungsvoraussetzungen nach § 35 des Hochschulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-von-Guericke-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und bittet daher Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.
Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdeganges einschließlich der Lehrtätigkeit, Schriftenverzeichnis und Kopien akademischer Zeugnisse und Urkunden werden bis zum 31. Dezember 2017 erbeten an:

Bewerbungsschluss: 31.12.2017