Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2 mit Tenure Track W3) für Wirtschaftspädagogik

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Magdeburg, 28.03.2018

Logo
Am Institut I der Fakultät für Humanwissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität ist zum 01. April 2019 eine

W2 Professur Tenure Track (W3)
für Wirtschaftspädagogik

zu besetzen.
Die Professur wird zunächst für fünf Jahre befristet besetzt. Der Tenure Track erfolgt auf Antrag des/der Stelleninhabers/Stelleninhaberin durch ein fakultätsübergreifendes Evaluierungsverfahren auf Basis vereinbarter Leistungskriterien nach spätestens fünf Jahren. Professorinnen und Professoren mit Tenure Tracker halten an der OVGU eine angemessene Ausstattung und nehmen an der leistungsorientierten Mittelvergabe teil. Auf dem Weg zur Übernahme einer Lebenszeitprofessur bietet Ihnen die OVGU individuell gestaltete Entwicklungsangebote. Gern unterstützen wir Sie auch bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten und mit Angeboten für Dual-Career-Paare.

Die Professur ist verantwortlich für den Schwerpunkt der Wirtschaftspädagogik in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät, insbesondere B. Sc. Beruf und Bildung, B. A. Bildungswissenschaft, M. Sc. Betriebliche Berufsbildung und Berufsbildungsmanagement sowie M. Ed. Lehramt an berufsbildenden Schulen. Zu den Aufgaben gehören die Weiterentwicklung und Fokussierung einer subjektorientierten Wirtschaftspädagogik mit empirischem Forschungs- sowie Berufsfeldbezug in Kooperation mit den übrigen Professuren am Institut I.

Aufgaben in Forschung und Lehre konzentrieren sich auf:
  • Wirtschaftspädagogik aus historischer, paradigmatischer, wissenschaftssoziologischer und/oder systemischer Perspektive
  • aktuelle Fragen wirtschaftspädagogischer Forschung unter Einbeziehung bildungspolitisch relevanter Themen wie Heterogenität, Inklusion, Bildung für nachhaltige Entwicklung und forschendes Lernen
  • Ausbildung und Professionalisierung des beruflichen Bildungspersonals
Es wird erwartet, dass der/die zukünftige Stelleninhaber/ Stelleninhaberin die genannten Themenfelder der Wirtschaftspädagogik empirisch bearbeitet. Die Professur soll Impulse zur pädagogischen Professionsforschung und zur Weiterentwicklung der Studienprogramme im Bereich der außerschulischen und schulischen Berufsbildung in Zusammenarbeit mit den Professuren der Fakultät für Humanwissenschaft (FHW) setzen.

Von den Bewerbern/Bewerberinnen werden erwartet:
  • Eine sehr gute abgeschlossene Promotion und Habilitation bzw. habilitationsadäquate Leistungen in der Wirtschaftspädagogik mit Bezug zum o. g. Aufgabengebiet
  • Durch Publikationen dokumentierte Forschungsarbeiten in den oben aufgeführten Themenfeldern, bevorzugt empirisch
  • Erfahrungen bei der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Erfahrung in der Lehre und in der Leitung berufs- und wirtschaftspädagogischer Studiengänge
  • Forschungsbezüge zu den Profilschwerpunkten der OVGU - insb. zu den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Gute Vernetzung mit Berufsbildungsakteuren und -institutionen der Praxis
  • Erfahrung in der akademischen Selbstverwaltung
Es gelten die Berufungsvoraussetzungen nach § 35 des Hochschulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-von-Guericke-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und bittet daher Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdeganges ein- schließlich der Lehrtätigkeit, Schriftenverzeichnis und Kopien akademischer Zeugnisse und Urkunden werden bis zum 26. April 2018 erbeten an:

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG
Dekan der Fakultät für Humanwissenschaften
Prof. Dr. Michael Dick, Postfach 4120,39016 Magdeburg, dekanat-hw@ovgu.de

Bewerbungsschluss: 26.04.2018