Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene

Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Mainz, 13.07.2017

Mit rund 7.500 Beschäftigten in den unterschiedlichsten Berufsgruppen ist die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz einer der größten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Wir betreuen über 300.000 Patienten jährlich - und sind gleichzeitig eine bedeutende Forschungs- und Ausbildungsstätte. Als Maximalversorger bieten wir Interessierten vielfältige Möglichkeiten, sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Universitätsprofessorin oder einen Universitätsprofessor für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene

(entspr. Bes.-Gr. W3 LBesG)

Nachfolge Univ.-Prof. Dr. Andreas Diefenbach

Gesucht wird eine Fachärzt_in für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, die das Gebiet der Medizinischen Mikrobiologie und Hygiene in Forschung, Lehre (einschließlich wissenschaftlicher Weiterbildung) und Krankenversorgung vertritt. Mit der Professur ist die Direktion des Instituts für Mikrobiologie und Hygiene verbunden.

Da die mikrobiologische Forschung eine Schlüsselfunktion hinsichtlich des Verständnisses sowohl immunologischer, neurologischer als auch kardiovaskulärer Prozesse hat, ist die Professur als integrales Funktionselement der Forschungsschwerpunkte der Universitätsmedizin (insb. des Forschungszentrums für Immuntherapie) und zugleich als zentraler Innovationsmotor zur Weiterentwicklung des Standorts von wesentlicher Bedeutung. Gesucht wird daher eine international anerkannte promovierte Wissenschaftler_in, die ihre wissenschaftlichen Erfolge durch exzellente Publikationen und qualitativ hochwertige Drittmitteleinwerbungen belegt. Neben der zur Direktion des Instituts erforderlichen Leitungskompetenz wird die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit insbesondere mit anderen Fachbereichen der JGU, lokalen Forschungsstrukturen (z. B. HI-TRON, IMB) sowie mit nationalen Forschungsschwerpunkten (z. B. TR 128, TR 156) und –initiativen mit immunologischer Ausrichtung erwartet.

Hinsichtlich der klinischen Unterstützungsleistungen wird von der Stelleninhaber_in insbesondere die Mitarbeit an den im Rahmen des "Antibiotic Stewardship" (ABS) zu etablierenden Maßnahmen erwartet.

Die Professur umfasst eine Beteiligung an der studentischen Lehre in den Studiengängen Humanmedizin, Zahnmedizin, Pharmazie sowie im Masterstudiengang Biomedizin. Zudem zählen Weiterbildungen von wissenschaftlichem Fachpersonal zum Aufgabenbereich. Entsprechend sind sowohl nachweisbare Lehrkompetenz als auch die Habilitation oder alternativ Leistungen gemäß § 49 Abs. 1 Nr. 4 a) Hochschulgesetz gefordert.

Alle übrigen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 49 Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz.

Vorgesehen ist eine Einstellung in ein privatrechtliches Dienstverhältnis zur Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Das Land Rheinland-Pfalz, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Universitätsmedizin vertreten ein Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwarten eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Universität. Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen am wissenschaftlichen Leitungspersonal zu erhöhen und bittet daher insbesondere Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden) einschließlich des Nachweises der bisherigen Lehrtätigkeit, Drittmitteleinwerbungen und Publikationen bis zum 3. August 2017 ausschließlich per E-Mail und nach Möglichkeit in einer Datei (PDF) zu richten an den

Wissenschaftlichen Vorstand der Universitätsmedizin
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
Herrn Univ.-Prof. Dr. U. Förstermann,
E-Mail: bewerbung-um@uni-mainz.de, Telefon: 06131/17-9693


Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte ferner das ausgefüllte Formblatt zu Forschung und Lehre bei, das auf der Homepage als Download zur Verfügung steht oder im Ressort Forschung und Lehre angefordert werden kann.

http://www.um-mainz.de/rfl/ueber-uns/aktuellestermine/stellenausschreibungen

Bewerbungsschluss: 03.08.2017