Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Sachbearbeitung Finanzbuchhaltung und Controlling (m/w)

Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung. Marburg, 04.12.2017

Kontakt

Das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung beschäftigt sich mit der Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas und betreibt auf der Basis seiner Sammlungen auch eigene Forschungen und Projekte im Bereich Geschichte, der sammlungsbezogenen Kulturwissenschaften und der Konzipierung und Implementierung multimedialer Wissensportale.

Sachbearbeitung Finanzbuchhaltung und Controlling (m/w)

Entgeltgruppe 12 TV-H
HI2017Fibu

Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft

In der Abteilung „Verwaltung“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für einen Zeitraum von zunächst 24 Monaten eine Stelle als
Sachbearbeitung Finanzbuchhaltung und Controlling (m/w)
zu besetzen. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung im Anschluss wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt z.Z. 40 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst in Hessen (TV-H). Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TV-H.
Das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung beschäftigt sich mit der Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas und betreibt auf der Basis seiner Sammlungen auch eigene Forschungen und Projekte im Bereich Geschichte, der sammlungsbezogenen Kulturwissenschaften und der Konzipierung und Implementierung multimedialer Wissensportale.
Zu Ihren Aufgaben zählen schwerpunktmäßig:
• Selbstständige Erstellung von Monats- und Quartalsabschlüssen sowie des jeweiligen Jahresabschlusses für die Prüfung durch externe Wirtschaftsprüfer
• Mitwirkung bei der Aufstellung der Haushaltsplanung, der laufenden Überwachung des Budgets, der Mittelbewirtschaftung und der Mittelanforderung bei Zuwendungsgebern
• Selbstständige Durchführung von Auswertungen, Analysen und Statistiken des internen und externen Berichtswesens
• Unterstützung bei der Optimierung der betriebswirtschaftlichen Prozesse und Systeme
Anforderungsprofil:
• Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Fachhochschulstudium mit Schwerpunkt Controlling/Rechnungswesen/Finanzen/Buchführung oder eine kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum Controller IHK (m/w) oder Bilanzbuchhalter IHK (m/w).
• Sie haben eine mehrjährige Berufspraxis in vergleichbarer Aufgabe in Wirtschaft oder öffentlicher Verwaltung, bevorzugt im Bereich von Wissenschaft und Forschung.
• Sehr gute Kenntnisse in MS-Office (insbesondere MS-Excel) sowie der gängigen ERP-Systeme wie SAP oder MACH, idealerweise SAGE.
• Hohe Zahlenaffinität, konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise, Engagement und Eigeninitiative sowie hohe Belastbarkeit.
• Ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft runden Ihr Profil ab.

Das Herder-Institut verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Deshalb fordern wir qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das Herder-Institut versteht sich als familiengerechte Einrichtung. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Wir bieten z. B. flexible Arbeitszeiten und bei kurzfristigem Bedarf ein Eltern-Kind-Zimmer.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf unserer Website www.herder-institut.de. Weitere Auskünfte zur Stelle gibt Ihnen gern Dr. Christian Schmidt (christian.schmidt@herder-institut.de, +49 6421 184-103).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail in Form einer PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer: HI2017Fibu bis zum 30.12.2017 an bewerbung@herder-institut.de.

E-Mail: bewerbung@herder-institut.de
https://www.herder-institut.de

Bewerbungsschluss: 30.12.2017