Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W3) für Allgemeine Entomologie / Leitung der Abteilung Terrestrische Zoologie
Justus-Liebig-Universität Gießen / Sencken­berg Gesellschaft für Naturforschung (SGN)
Professur (W2) für Pflanzenbau und Ertragsphysiologie
Justus-Liebig-Universität Gießen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Vertretungsprofessur für Entwicklungsbiologie

Philipps-Universität Marburg. Marburg, 06.07.2017

Am Fachbereich Biologie im Fachgebiet Entwicklungsbiologie ist zum Wintersemester 2017/18 zur vorübergehenden Wahrnehmung gemäß § 74 HHG zunächst für die Dauer von zwei Semestern eine

Vertretungsprofessur für Entwicklungsbiologie

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber hat Lehraufgaben im Bereich der Zell- und Entwicklungsbiologie im Bachelor Grundstudium sowie in Modulen zur molekularen Entwicklungsbiologie von Tieren und ihrer medizinischen Relevanz im Bachelor-, Lehramts- und Masterstudiengang zu übernehmen. Eine Beteiligung an Seminaren und Veranstaltungen im zoologischen Forschungsschwerpunkt "Entwicklung und Funktion" wird erwartet. Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber hat die Möglichkeit zur Durchführung eigener Forschungsvorhaben in den Räumlichkeiten der bisherigen Stelleninhaberin. Die Labore und Kursräume sind für gentechnische Arbeiten (S1) zugelassen und für molekulare und zellbiologische Forschungsprojekte an Drosophila ausgestattet.

Es gelten analog die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61, 62 HHG. Dienstbezüge werden je nach Qualifikation in Anlehnung an das HBesG bis zur Besoldungsgruppe W3 gewährt. Die Philipps-Universität misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden eine ausgeprägte Präsenz an der Universität.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen (als CD-ROM/DVD und in Papierform) sind unter Beifügung des Bewerbungsformulars (https://www.uni-marburg.de/de/universitaet/service/formulare/berufungsverfahren/bewerberfragebogen.pdf) bis zum 04.08.2017 zu richten an die Präsidentin der Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg. Zusätzlich können Bewerbungen an bewerbung@verwaltung.uni-marburg.de (ausschließlich als PDF-Datei) übermittelt werden.

Bewerbungsschluss: 04.08.2017