Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Kurator (m/w)
Kreis Unna - Schloss Cappenberg / Haus Opherdicke
Referent (m/w) Öffentlichkeitsarbeit
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referent (m/w) Grimme-Preis/Mediendiskurs

Grimme-Institut. Marl, 07.08.2014

Das Grimme-Institut zählt zum kleinen Kreis renommierter Forschungs- und Dienstleistungseinrichtungen in Europa, die sich mit Fragen der Medienkultur und Medienkritik befassen. Es versteht sich als Forum für den Mediendiskurs im deutschsprachigen Raum und leistet medientheoretische und medienpraktische Forschungs- und Bildungsarbeit. Mit dem renommierten Grimme-Preis werden herausragende Fernsehsendungen und -leistungen ausgezeichnet, die für die Programmpraxis und -entwicklung vorbildlich und modellhaft sind.

Das Grimme-Institut sucht zum 1. Oktober 2014

eine Referentin/einen Referenten Grimme-Preis/Mediendiskurs

Aufgaben
  • Publizistische Begleitung, konzeptionelle Weiterentwicklung sowie inhaltliche und organisatorische Betreuung des Grimme-Preises;
  • publizistische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Mediendiskurses des Grimme-Instituts;
  • Neukonzeption und publizistische Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit des Grimme-Instituts;
  • Akquise und Betreuung von Sponsoren und Partnern;
  • Identifikation forschungsrelevanter Themen (Gesellschaft und Medien im digitalen Zeitalter) und das Erstellen entsprechender Forschungsskizzen.
Voraussetzungen:
  • Einschlägiges Hochschulstudium oder eine journalistische Ausbildung;
  • vertiefte Kenntnisse und Veranstaltungspraxis im Bereich der Fernseh- und Medienkritik sowie zukunftsrelevanter Medienthemen;
  • vertiefte Kenntnisse über die Entwicklung des Fernsehens und der digitalen Medien;
  • Publikationen mit großer stilistischer Bandbreite, vor allem im Bereich der Fernseh- und Medienkritik;
  • Vernetzung mit einschlägigen Akteuren und Stakeholdern;
  • hervorragende Teamfähigkeit und Organisationstalent;
  • Fähigkeit und Bereitschaft, die Stelle interdisziplinär und brückenschlagend auszufüllen.
Die Anstellung ist auf fünf Jahre befristet. Die Vergütung orientiert sich am Rahmen des TVöD. Das Grimme-Institut strebt eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung bis spätestens zum 28. August 2014 an die Direktorin / Geschäftsführerin des Grimme-Instituts, Dr. Frauke Gerlach, Eduard-Weitsch-Weg 25, 45768 Marl.

Bewerbungsschluss: 28.08.2014