Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Kanzler (m/w)

Hochschule Merseburg. Merseburg, 26.10.2017

Die Hochschule Merseburg versteht sich als interdisziplinäres Zentrum für angewandte Wissenschaft in einer traditionsreichen Industrie- und Kulturregion im Süden Sachsen-Anhalts. In den drei Fachbereichen "Ingenieur- und Naturwissenschaften", "Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften" sowie "Soziale Arbeit.Medien.Kultur" werden 20 Bachelorstudiengänge und 9 Masterstudiengänge angeboten. Knapp 330 motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (davon 73 Professorinnen und Professoren) widmen sich der wissenschaftlichen Ausbildung der ca. 3.000 Studierenden und der angewandten Forschung und dem Wissenstransfer.

An der Hochschule Merseburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des

Kanzlerin/Kanzlers

zu besetzen.

Die Kanzlerin/Der Kanzler ist als Mitglied des Rektorates der Hochschule für den Geschäftsbereich Wirtschaft und Verwaltung verantwortlich. Die Kanzlerin/Der Kanzler ist gem. § 71 HSG LSA Dienstvorgesetzte/Dienstvorgesetzter des Verwaltungspersonals und Beauftragte bzw. Beauftragter für den Haushalt.

Die Stelle ist nach der Besoldungsgruppe A 15 LBesO bewertet. Die Amtszeit der Kanzlerin/des Kanzlers beträgt acht Jahre. Die Einstellung erfolgt durch Berufung in ein Beamtenverhältnis auf Zeit oder in ein Angestelltenverhältnis. Eine Wiederbestellung ist zulässig.

Voraussetzung für die Bestellung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts-, Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften bzw. eine gleichartige Qualifikation sowie in der Regel eine mindestens fünfjährige Berufstätigkeit in verantwortlicher Stellung mit Personalverantwortung im Bereich der Wirtschaft, der Verwaltung, der Hochschulleitung oder der Rechtspflege.

Wir suchen eine teamfähige und strategisch denkende Persönlichkeit, die
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Haushalts-, Arbeits-, Personal- und Verwaltungsrecht des öffentlichen Dienstes besitzt,
  • mit Hochschulstrukturen vertraut ist,
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement nachweisen kann,
  • hervorragende organisatorische Fähigkeiten und wirtschaftliche Kompetenz vorweisen kann,
  • ein hohes Maß an Kommunikationskompetenz, Durchsetzungswillen und Entscheidungsbereitschaft mit der Fähigkeit zur Kooperation und Integration vereint,
  • sowohl Verhandlungsstärke außerhalb der Hochschule besitzt als auch innerhalb der Hochschule eine auf Dienstleistung orientierte Verwaltungspraxis durchsetzt,
  • sich aktiv in den Prozess der strategischen Entwicklung und Profilierung der Hochschule einbringt und
  • lösungsorientiert arbeitet.
Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert ausdrücklich entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Rektor der Hochschule Merseburg, Herrn Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs unter 03461/46-2902.

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet.

Schriftliche Bewerbungen - unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen - richten Sie bitte bis zum 23.11.2017 an: Hochschule Merseburg, Rektor, Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg

Bewerbungsschluss: 23.11.2017