Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensrechnung und Controlling

Hochschule Merseburg. Merseburg, 23.02.2017

An der Hochschule Merseburg ist im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften zum 01. April 2018 folgende Stelle zu besetzten:

Professur

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre,
Unternehmensrechnung und Controlling (W 2)

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in soll im Grundlagenstudium der Wirtschaftswissenschaften und als Fachvertreter/-in für andere Fachbereiche der Hochschule Merseburg die "Grundlagen des Controlling" sowie weitere curriculare Modulteile aus der Allgemeinen BWL vertreten (z. B. Kosten- und Leistungsrechnung). Weiterhin wird die Übernahme und Weiterentwicklung einer der Moduleinheiten aus dem Studienschwerpunkt "Unternehmensrechnung und Controlling" (in Präsenzform und im berufsbegleitenden Studium) erwartet sowie die Übernahme von fachbezogenen Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudium. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die nach einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium umfangreiche praktische Erfahrungen im operativen Controlling erworben hat, vorzugsweise aus dem Bereich produzierender Unternehmen. Die Einbindung controllingrelevanter SAP-Module in die Lehrveranstaltungen wird erwartet.

Bewerberinnen und Bewerber sollen insbesondere viele der nachfolgend genannten Themenkreise in Forschung und Lehre abdecken:
  • Kostenanalyse und Kostenmanagement
  • Planungsrechnung und Budgetierung
  • Kontrollrechnungen und ursachenbezogene Abweichungsanalysen
  • Beteiligungscontrolling und Centersteuerung, Bereichscontrolling (u. a. IT-Controlling)
  • Auftrags-/Projekt-Controlling, Marktsegment- und Ergebniscontrolling
  • SAP-Kenntnisse
Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen des § 35 des Hochschulgesetztes des Landes Sachsen-Anhalts. Die Bereitschaft zum Einsatz in der Forschung, im berufsbegleitenden Studium (mehrere Wochenenden im Semester), in der Weiterbildung und für Bedarfe der anderen Fachbereiche ist notwendig. Wegen der voranschreitenden Internationalisierung der Lehre sollen die Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache stattfinden.

Die aktive Mitarbeit in den Gremien der Hochschulselbstverwaltung wird erwartet.

Die Höhe der Besoldung richtet sich nach den für Beamte und Beamtinnen des Landes Sachsen-Anhalt geltenden Bestimmungen. Zusätzlich zur Grundbesoldung können bei überdurchschnittlichen Leistungen Leistungsbezüge erlangt werden.

Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind willkommen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit erforderlichen Nachweisen nach § 35 Absatz 2 HSG LSA (u. a. Lebenslauf, Nachweise über den beruflichen und wissenschaftlichen Werdegang, Schriftenverzeichnis und Verzeichnis der bisherigen Lehrtätigkeiten) werden bis zum 23.03.2017 erbeten an: Hochschule Merseburg, Dekan des Fachbereiches Wirtschafts- und Informationswissenschaften, Herr Prof. Dr. Andre Döring, Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

Bewerbungsschluss: 23.03.2017