Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) INNOmobil - Konzeption

Hochschule Merseburg. Merseburg, 01.12.2017

Logo
An der Hochschule Merseburg ist - vorbehaltlich der Mittelbewilligung - im Prorektorat für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
INNOmobil - Konzeption /
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
INNOmobil - Konzeption
(Teilzeit, 65 %)

Das Vorhaben „Transfer- und Innovations-Service im (Bundes)Land Sachsen-Anhalt“ (kurz. TransInno_LSA), das i. R. der neuen Förderinitiative „Innovative Hochschule“ vom Bund und Land Sachsen-Anhalt gefördert wird, zielt darauf ab, bestehende Transferstrukturen an den beteiligten Hochschulen zu modernisieren, innovative Transferangebote zu entwickeln und Bewertungs­methoden für Transfermaßnahmen zu erarbeiten.
Aufgaben:
  • Konzeption des INNOmobils (Fahrzeugrecherche, Konzeption Innen- und Sonderausstattung) sowie Begleitung des Beschaffungsprozesses
  • Konzeption zur Überführung bestehender Bildungsangebote in Ausstattungsmodule
  • Konzeption zusätzlicher, innovativer Bildungsangebote und passender Ausstattungsmodule
  • Durchführung von Bildungsveranstaltungen mit dem INNOmobil
  • Erarbeitung von Publikationen zum INNOmobil (einschließlich Zuarbeiten für Veröffentlichungen zum Gesamtvorhaben TransInno_LSA)
  • Zuarbeiten zum Berichtswesen
  • Unterstützung bei der Evaluation der im Arbeitspaket umgesetzten Maßnahmen
Voraussetzungen:
  • abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium mit eindeutigem Bezug zu pädagogischen Inhalten, vorzugsweise Medienpädagogik
  • Berufserfahrung in der Entwicklung von Bildungsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen
  • sehr gutes analytisches und konzeptionelles Denken, Problemlösungskompetenz
  • Fähigkeit zu interdisziplinärem Denken
  • Kommunikationsstärke verbunden mit einer team- und lösungsorientierten sowie strukturierten Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit modernen Medien und tätigkeitsrelevanter Software sowie Web Content Management Systemen (Typo3-Kenntnisse von Vorteil)
  • hohes Maß an Eigenmotivation, das Aufgabenfeld mit Kreativität und Ideenreichtum selbst zu entwickeln und aufzubauen
  • überzeugendes Auftreten, Spaß am Vermitteln von Bildungsinhalten
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen wird vorausgesetzt
Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitsort ist Merseburg.
Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschafts­bereich an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an Luise Störmer
(luise.stoermer@hs-merseburg.de, Tel.: 03461/46 2907).
Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet. Eine elektronische Bewerbung ist möglich.
Ihre Bewerbung - unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen - senden Sie bitte unter Angabe der Referenz-Nr. 084/2017 bis zum 15. Dezember 2017 in digitaler Form an luise.stoermer@hs-merseburg.de oder postalisch an: Hochschule Merseburg, Prorektorat für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung, Frau Luise Störmer, Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg
Logo

Bewerbungsschluss: 15.12.2017