Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter als Mediendidaktiker und/oder Mediendesigner / Instruktionsdesigner E-Learning (m/w)

Hochschule Niederrhein. Mönchengladbach, Krefeld, 07.11.2017

Logo
Die Hochschule Niederrhein ist mit über 14.000 Studierenden, mehr als 80 Studiengängen und zehn Fach­bereichen an den Standorten Krefeld und Mönchengladbach eine der größten und leistungsfähigsten deutschen Fachhochschulen mit einer mehr als 150-jährigen Tradition. Angewandte Forschung und projektorientiertes Studieren sind Grundlage unserer Wissensvermittlung. Durch die besondere Förderung interdisziplinärer Projekte stellen wir eine optimale Basis für Forschung und Lehre bereit. Die Hochschule Niederrhein verfügt über ein enges kooperatives Verhältnis zu Unter­nehmen, Kommunen und Institutionen in der Region.
Im Ressort des Vizepräsidenten für Studium und Lehre an den Standorten Mönchengladbach/Krefeld sind zum 01.02.2018 zwei Stellen als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in als Mediendidaktiker/in und/oder Mediendesigner/in bzw. Instruktionsdesigner/in E-Learning

befristet bis einschließlich 31.01.2021 in Vollzeit zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden 50 Minuten. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Sie arbeiten in einem Team im Rahmen des Projektes "digitaLe" mit. Das Projekt unterstützt Lehrende, Fachbereiche und zentrale Einrichtungen im Bereich der Digitalisierung von Studium und Lehre.
Ihre fachbereichsübergreifenden Aufgaben:
  • Aus- und Weiterbildung der Teammitglieder zu Instruktionsdesignern zum Schwerpunkt Didaktik oder Technik
  • Beratung der Fachbereichsleitungen und Lehrenden hinsichtlich didaktischer oder technischer Konzepte beim Einsatz digitaler Medien
  • Eigenständige Entwicklung und Durchführung fachspezifischer, didaktischer oder technischer Konzepte für innovative Lehr-Lernformate unter Berücksichtigung des Einsatzes digitaler Elemente
  • Transparenz und Austausch über didaktische oder technische Begleitkonzepte im Kontext digitaler Medien
  • Konzeption von Workshop-Angeboten zum Thema Mediendidaktik oder Medientechnik
  • Gestaltung der Schnittstelle zur Stelle Hochschuldidaktik und zu anderen Ressorts
  • Beratung der Projektleitung zur strategischen Ausrichtung/Weiterentwicklung des Projektes
  • Berichte an die Projektleitung
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Evaluationsinstrumenten zum Qualitätsmanagement von Digitalisierungsaktivitäten
Ihre Aufgaben im Fachbereich:
  • Beratung von Lehrenden bei mediendidaktischen Fragestellungen
  • Analyse von Lehr-Lernprozessen
  • Entwickeln von digitalen Lehr- und Lernangeboten sowie mediendidaktische Aufbereitung vorgegebener Inhalte in Absprache mit den Lehrenden
  • Unterstützung von Lehrenden beim Einsatz digitaler Medien in Lehrveranstaltungen und Prüfungsszenarien
  • Betreuung und Koordination von E-Scouts (studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte, die bei der operativen Umsetzung digitaler Angebote unterstützen)
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen für Lehrende sowie Tutorinnen und Tutoren im Bereich Digitalisierung
  • Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Hochschul-IT sowie ggf. externen Dienstleistern
  • Beratung und Unterstützung von Hochschulleitung und Fachbereichsleitungen bei der Umsetzung von übergreifenden Konzepten in den Bereichen E-Learning und E-Assessments
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master)
  • Affinität zu digitalen Medien
Darüber hinaus müssen Sie Erfahrungen in mindestens zwei der nachstehenden Bereiche nachweisen können:
  • Hochschul- und Mediendidaktik
  • Medientechnik
  • Beratung
  • Entwicklung von Schulungs- und Workshopangeboten
  • E-Learning-Szenarien und Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien
  • Umgang mit Learning-Management-Systemen (z. B. moodle) und aktuellen Tools zur Erstellung digitaler Lehr- und Lernmaterialien bzw. E-Assessments sowie ggf. Video/Audio
  • System- und Prozessevaluation sowie Prozessvalidierung
  • Arbeiten im Hochschulumfeld mit vielen Schnittstellen (unterschiedliche Organisationseinheiten, Fachbereichsleitungen, Verwaltung und IT-Support)
  • Fachkenntnisse in einem oder mehreren Studiengängen der Hochschule Niederrhein (siehe www.hs-niederrhein.de)
Wichtig sind uns eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative.
Die hier geforderten Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen sind von Bewerberinnen und Bewerbern nachzuweisen oder zumindest im Bewerbungsschreiben zu benennen. Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen.
Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend den wahrzunehmenden Tätigkeiten bis Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerberinnen und Bewerber senden ihre Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) – vorzugsweise auf elektronischem Wege – bis zum 27.11.2017 unter Angabe der Kennziffer 11/1-1117-4 an den Präsidenten der Hochschule Niederrhein, z. Hd. Herrn Pasch, Reinarzstr. 49, 47805 Krefeld.
Wir bitten elektronische Bewerbungen ausschließlich in einer Datei im PDF-Format an
bewerbung@hs-niederrhein.de zu senden. Für den Fall der schriftlichen Bewerbung,
reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie
keine Mappen/Klarsichtfolien, da eine Rückgabe aus Kostengründen nicht erfolgt. Eine
Vernichtung unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen wird zugesichert.
www.hochschule-niederrhein.de Logo

Bewerbungsschluss: 27.11.2017