Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Koordinator (m/w) Service Learning

Hochschule Ruhr West (HRW). Mülheim an der Ruhr, 12.10.2017

Logo
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.
Wir suchen ab sofort für das Referat für Hochschuldidaktik - Dezernat I eine/n motivierte/n

Koordinator/in Service Learning
Kennziffer 78-2017, Vergütung TV-L E 13

Die Mitarbeiter/innen des Referats für Hochschuldidaktik haben die Aufgabe, orientiert am Leitbild guter Lehre der HRW, gemeinsam mit den Lehrenden die Qualität von Lehren und Lernen auf einem hohen Niveau zu halten und lernförderliche Konzepte für unsere Studierenden zu entwickeln.
Ihre Aufgaben:
  • Entwicklung eines Konzepts zur hochschulweiten Verankerung von Service-Learning-Angeboten in allen Studiengängen
  • Unterstützung von Lehrenden bei der Entwicklung und Etablierung von didaktischen Umsetzungskonzepten für Service-Learning-Angebote im MINT- und BWL-Bereich
  • Aufbau eines regionalen Netzwerks mit gemeinnützigen Vereinen und Organisationen im Raum Mülheim und Bottrop für Projektpartnerschaften
  • Konzeption und Aufbau der Evaluation von Service-Learning-Projekten in Hochschule und Einrichtungen
  • Vernetzung mit Hochschulen und anderen Einrichtungen im Bereich Service Learning
Ihr Profil:
  • Master- oder Diplomabschluss in Bildungs- oder Geisteswissenschaften, Sozialer Arbeit, Pädagogik oder im MINT-Bereich mit Zusatzqualifikationen im didaktischen Bereich und einschlägige Erfahrungen
  • Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Angeboten zum Projektlernen
  • Praktische Erfahrung mit hochschuldidaktischen Konzepten, insbesondere Service Learning wünschenswert
  • Sehr gute schriftliche wie mündliche Ausdruckfähigkeit
  • Freude an der Schnittstellenarbeit mit Hochschullehrenden und Vertreter/inne/n externer Institutionen ist für uns eine Grundvoraussetzung. Darüber hinaus erwarten wir sehr gute methodische und konzeptionelle Fähigkeiten, eine ausgeprägte Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, hohe Umsetzungskompetenz, die Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten ebenso wie die Fähigkeit zur Arbeit in interdiszi­plinären Teams und insbesondere eine überzeugende, sehr gute Kommunikationsfähigkeit.
Wir bieten:
  • Eine anspruchsvolle, vielseitige und selbständige Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet.
Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 29.10.2017 an
karriere@hs-ruhrwest.de
Das Vorstellungsgespräch ist für den 18.12.2017 terminiert.
Für fachliche Fragen:
Nina Friese
Referentin für Hochschuldidaktik
Tel.: 0208-88254-197
E-Mail: nina.friese@hs-ruhrwest.de
Für allgemeine Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:
Kirsten Staczan
Personalservice
Telefon: 0208 882 54-233
E-Mail: kirsten.staczan@hs-ruhrwest.de
Logo

Bewerbungsschluss: 29.10.2017