Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Verwaltungsleiter (m/w)

Max-Planck-Institut für chemische Energiekonversion (MPI CEC). Mülheim an der Ruhr, 12.04.2017



Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion in Mülheim a. d. Ruhr ist ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut mit ca. 250 Mitarbeitern in vier Abteilungen.

Unsere Verwaltung mit ihren Kern- und Servicebereichen ist Dienstleisterin für einen reibungslosen Forschungsablauf.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle eines/r

Verwaltungsleiter/in

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
  • Organisation, Planung und Leitung der allgemeinen Verwaltung (Personal, Finanzen, Einkauf, Allgemeine Dienste)
  • Steuerung des Finanz- und Rechnungswesens, des Controllings, der Haushaltsplanung und des Haushaltvollzuges, sowie die Mittelbewirtschaftung für die institutionelle und projektgebundene Förderung
  • Beratung und Unterstützung der Institutsleitung bei der Führung der laufenden Geschäfte in administrativen und organisatorischen Angelegenheiten
  • Überwachung der Haushalts- und Wirtschaftsführung des Institutes im Hinblick auf die Einhaltung haushaltsrechtlicher Regelungen und anderer Vorschriften
  • Sicherstellung der Einhaltung der gesetzlichen, zuwendungsrechtlichen und MPG-internen Vorgaben im Verwaltungshandeln; Risikoanalysen und Risikobewertung
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im ökonomischen, verwaltungswissenschaftlichen oder juristischen Bereich
  • Fundierte Kenntnisse in den für eine öffentlich finanzierte Forschungseinrichtung einschlägigen Rechtsgebieten
  • Führungspersönlichkeit mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz
  • Verhandlungssichere Beherrschung der englischen Sprache
  • Serviceorientiertes Denken und Handeln
  • Hohes Maß an Engagement, Organisationstalent und Entscheidungsfreude
  • Sehr gute Kennnisse und Erfahrungen mit Softwareanwendungen (SAP, MS Office)
Unser Angebot:
  • eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen Umfeld mit vielfältigen Anforderungen an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Administration
  • Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Sozialleistungen in Anlehnung an die Regelungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung
Ihre Bewerbung:
Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck- Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien bis zum 31. Mai 2017 entweder elektronisch an career@cec.mpg.de oder an das

Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion
Personalabteilung
Stiftstr. 34-36
D-45470 Mülheim an der Ruhr

Bewerbungsschluss: 31.05.2017