Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Leiter (m/w) des Referates für Informations- und Telekommunikationstechnik

Landeshauptstadt München. München, 18.05.2017

turm

Innovation

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Referat für Informations- und Telekommunikationstechnik
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Leiterin/Leiter des Referates für Informations- und Telekommunikationstechnik (berufsmäßiges Stadtratsmitglied)

Neue Ideen einbringen. Neue Wege gehen. Die Stadt München bietet Ihnen als moderne Arbeitgeberin viele Möglichkeiten, die Zukunft für München und seine Menschen mit­zu­gestalten. Sie braucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die kommende Heraus­for­de­rungen erkennen, sich diesen stellen und innovative Lösungen entwickeln.
Mit der fortschreitenden Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung kommt der IT der Landeshauptstadt München eine unverzichtbare Rolle zu. Neben einer ständig wach­senden Zahl von gesetzlich erforderlichen IT-Lösungen sind eine Vielzahl von Fach­an­wendungen und Bürgerservices, insbesondere im Bereich E-Government, sowie sämt­liche Infrastrukturservices einer Großstadtverwaltung zu betreiben und im Rahmen eines Life-Cycle-Managements kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dieser heraus­fordernden Aufgabe trägt die LHM durch die Gründung eines neuen Referates für Informations- und Telekommunikationstechnik Rechnung.
Aufgabe dieses Referates ist die Versorgung der Referate und Eigenbetriebe der Stadt München mit sämtlichen Informations- und Telekommunikationslösungen. Insbesondere umfasst dies die folgenden Bereiche: IT-Strategie, IT-Steuerung, IT-Sicherheit, IT-Con­t­rol­ling und IT-Portfoliomanagement, Kunden-, Lieferanten- und Service­mana­gement, Service-Desk, technische Lösungsberatung inkl. Service-Design, Planung, Bereitstellung und Betrieb von Applikationen, Infrastruktur, Servern und Netzen, Telekommunikations- und Videodienste, Mobil- und Funkdienste.
Dazu wird die gegenwärtig auf die sogenannten 3 IT-Häuser, dem Haus für strategische Aufgaben und Leitung städtischer Großprojekte (STRAC), dem technischen Dienstleister it@M und den fachlich technischen Bereichen der dezentralen IT in den Referaten (dIKAs) verteilte IT im neuen Referat und einem dem Referat zugeordneten Eigenbetrieb gebündelt. Das neue Referat befindet sich im Aufbau, es wird über
1.000 Beschäftigte umfassen. Das Kostenvolumen für die
entsprechenden Bereiche betrug in 2015 ca. 200 Millionen Euro.
Weitere Details zu der ausgeschriebenen Stelle mit der
Verfahrens-Nr. 2771 finden Sie im Internet unter:
www.muenchen.de/stellen