Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Medizinischer Statistiker (m/w) am Institut für Laboratoriumsmedizin

Klinikum der Universität München. München, 12.06.2017

Logo
Das Klinikum der Universität München ist eines der größten und leistungsfähigsten Uni­versitätsklinika in Deutschland und Europa. 47 Fachkliniken, Abteilungen und Institute mit einer exzellenten Forschung und Lehre ermöglichen eine Patientenversorgung auf höchs­tem medizinischem Niveau. Hieran sind rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt.
Das Institut für Laboratoriumsmedizin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Medizinischen Statistiker (m/w) in Teilzeit mit 50%

z. B. der Fachrichtung Biostatistik, Bioinformatik, Epidemiologie

Ihr Aufgabenbereich:
Das Institut für Laboratoriumsmedizin verantwortet mit ca. 200 Mitarbeitern den Großteil der Laboranalysen des Klinikums der Universität München im Rahmen der Patientenversorgung und unterstützt darüber hinaus die verschiedenen Kliniken bei klinischen Studien sowie Bio­banking. In seinem Forschungsbereich führt das Institut Querschnitts- und Beobachtungs­studien durch und ist an epidemiologischen Untersuchungen beteiligt. Wissenschaftliche Schwerpunkte liegen in der Erforschung molekularer Ursachen atherosklerotischer Gefäß­erkrankungen sowie in der Entwicklung labordiagnostischer Testverfahren. Sie unterstützen unser Team aus Medizinern, Informatikern, Biologen und Biochemikern in der wissen­schaft­lichen Auswertung.
  • Biometrische Planung und Konzeption
  • Aufbereitung klinischer Daten und der zugehörigen umfangreichen labormedizinischen Analysen einschließlich (epi)genomischer, proteomischer und metabolomischer Daten­sätze
  • Entwicklung und Implementierung biostatistischer als auch bioinformatischer Verfahren zur Analyse der erhobenen Daten mit dem Ziel der Entwicklung neuer Ansätze für ein besseres Verständnis der Pathophysiologie von Erkrankungen sowie innovativer diagnos­tischer Strategien
  • Präsentation und wissenschaftliche Publikation der Arbeitsergebnisse
Unsere Anforderungen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes, in Deutschland anerkanntes Hochschulstudium (Diplom/Master) in Biostatistik, Bioinformatik, Epidemiologie oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Vorzugsweise abgeschlossene Promotion in einem der genannten Bereiche
  • Umfangreiche Erfahrung in der Datenanalyse im medizinischen Umfeld
  • Umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit Linux, der Statistik-Programmiersprache R und Scriptsprachen (z. B. Python, Perl)
  • Umfangreiche Kenntnisse im Aufbau und Umgang mit Datenbanken (insbesondere SQL, Access)
  • Kenntnisse in der Analyse von Datensätzen aus Omics-Technologien
  • Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit C (Linux) oder C# (Microsoft Visual Studio) sowie Kenntnisse in PHP und JavaScript sind wünschenswert
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Überdurchschnittliche Motivation und Leistungsbereitschaft
Unser Angebot:
  • Spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem der renommiertesten Univer­sitäts­institute für Laboratoriumsmedizin in Europa
  • Exzellente Möglichkeiten der wissenschaftlichen Weiterentwicklung einschließlich Habilitation
  • Option eines Mitarbeiter-Appartements zu günstigen Konditionen
  • Vergütung nach TV-L einschließlich aller im Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und Zulagen
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Vor­stellungs­kosten können leider nicht erstattet werden. Für weitere Informa­tionen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Daniel Teupser oder Frau Prof. Dr. Dr. Lesca Miriam Holdt (Sekretariat: 089/4400-73211).
Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei diesem Über­mittlungsweg Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unter­lagen per Post zukommen lassen.
Ihre Bewerbung, per Post oder E-Mail, mit Nennung des Veröffentlichungsmediums richten Sie bitte unter Angabe der Referenz-Nr. 2017-K-0235 zeitnah an:
Klinikum der Universität München
Institut für Laboratoriumsmedizin
Herrn Prof. Dr. med. Daniel Teupser
Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin
Marchioninistraße 15
81377 München
E-Mail: Bewerbung.Laboratoriumsmedizin@med.uni-muenchen.de