Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Projektmitarbeiter (m/w) für Selbsteinschätzungstests in ingenieurstechnischen Studiengängen

Hochschule München (HM). München, 06.02.2018

logo




Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Wir sehen unsere Herausforderung und Verpflichtung in einer aktiven Zukunftsgestaltung von Lehre, Forschung und Weiterbildung bei konsequenter Ausrichtung auf die Praxis.
foto
Im Rahmen des Fortsetzungsprojektes "ZUG II – Für die Zukunft gerüstet" (www.hm.edu/lehre/zug), das durch das "Bund-Länderprogramm für bessere Studien­bedingungen und mehr Qualität in der Lehre" (Qualitätspakt Lehre) gefördert wird, werden Maßnahmen zur Verbesserung der Lehrqualität und der Studien­be­dingungen an der Hochschule München durchgeführt. Zur Mitarbeit im Projektteam "Digitale Diagnostik" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter
für Selbsteinschätzungstests in ingenieurstechnischen Studiengängen

Kennziffer: P-03-18
in Vollzeit mit 40,1 Std./Wo.

Ihre Aufgaben
  • Technische Evaluation von Tools sowie Unterstützung der Weiterentwicklung des LMS moodle mit dem Ziel, die Möglichkeiten bei der technischen Umset­zung von kompetenzorientierten Selbsteinschätzungstests zu erweitern
  • Konzeption und praktische, agile Umsetzung von Selbsteinschätzungstests in ingenieurstechnischen Studiengängen im Team
  • Aufbau eines technischen Systems/einer Datenbank zur kriteriengeleiteten Verwaltung von Aufgaben und Selbsteinschätzungstests in enger Zusammen­arbeit mit einer/einem pädagogischen Mitarbeiter/-in
  • Aktive Mitarbeit in bestehenden Projektstrukturen sowie Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen
  • Unterstützung des Teams bei der Kommunikation der erzielten Projekt­ergeb­nisse (z. B. bei Veranstaltungen und Konferenzen, in Publikationen)
  • Evaluation und Dokumentation der entwickelten Konzepte in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Qualitäts- und Wissensmanagement im ZUG-Projekt
Ihr Profil
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischem Schwerpunkt, zum Beispiel Naturwissenschaften, Informationstechnik, Lehramt für Informatik, Wirtschaftsinformatik bzw. vergleichbarer Fachdisziplin
  • Praktische Berufserfahrung und Praxisnähe wünschenswert
  • Programmiererfahrung idealerweise in Verbindung mit einem LMS wie z. B. Moodle
  • Ausgeprägtes Interesse an und Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit technischen Systemen, vor allem Websysteme, LMS und Datenbanken
  • Ausgeprägtes Interesse an der Weiterentwicklung von Lehre und Studium
  • Strukturiertes, analytisches Denkvermögen, selbstständige und effiziente Arbeitsweise sowie Beherrschung der gängigen Kommunikations- und Textverarbeitungsprogramme
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie sichere Beherrschung der englischen Sprache
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
Wir bieten Ihnen
  • Einen bis zum 31.12.2019 befristeten Arbeitsvertrag
  • Eine der jeweiligen Qualifikation sowie dem dementsprechend ausgewiesenen Tätigkeitsgebiet entsprechende Vergütung nach dem TV-L
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Möglichkeit zur Beantragung von Homeoffice
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler und verkehrsgünstiger Lage Münchens mit flexiblen Arbeitszeiten, vergünstigten Job Tickets im ÖPNV sowie kostenfreier Nutzung unserer Tiefgarage
Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bitte informieren Sie sich z. B. unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/#entgelt über die Entgelttabelle des TV-L.

Die Hochschule München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und strebt insbesondere im wissenschaftlichen/technischen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Bewerbungen von Frauen.
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Kandidatinnen und Kandidaten mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bevorzugt über unser Online-Portal unter https://stellen.hm.edu/jobposting/2f91de443c9a596942e7a4d9bc39202604a25f6d oder postalisch bis zum 19.02.2018.

Für Auskünfte stehen wir Ihnen unter unserer Bewerberhotline gerne zur Verfügung: Tel.: 089/1265-4845
Servicezeiten: Mo, Di, Fr: 9 h - 12 h und Di: 13 h - 15 h

Fachliche Fragen an: Frau Dr. Schwab, Tel.: 089/1265-1220

Hochschule München, Abteilung Organisation und Personal,
Lothstraße 34, 80335 München
auszeichnung

Bewerbungsschluss: 19.02.2018