Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Energie- und Klimaökonomik, Schwerpunkt Transformation und Modellierung von Energiesystemen

ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.. München, 07.12.2017

Logo

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(mit weit fortgeschrittener oder abgeschlossener Promotion)

Im ifo Zentrum für Energie, Klima und erschöpf­bare Ressourcen besetzen wir baldmöglichst eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in. Die Forschungs­aktivitäten des Bereichs sowie die Schwerpunkte seiner wirtschafts- und energie-politischen Beratungstätigkeit
werden durch die großen Heraus­forderungen bestimmt, die sich aus dem Klima­wandel, dem Ziel einer nach­haltigen Energiever­sorgung und der Knappheit natürlicher Ressourcen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ergeben.

Ihre Aufgaben

  • Forschung auf dem Gebiet der Energie- und Klimaökonomik mit Schwerpunkt auf der Trans­for­ma­tion und Modellierung von Energiesystemen
  • Publikation der Ergebnisse der Forschung insbesondere durch Aufsätze in international anerkannten referierten Zeitschriften und Vorträge auf internationalen Fachkonferenzen
  • Konzeption, Akquisition, Leitung und Bearbeitung von Drittmittelprojekten
  • Transfer der Arbeitsergebnisse in die allgemeine Öffentlichkeit mit Schwerpunkt auf der Veröffentlichung von Beiträgen zur wirtschafts- und energiepolitischen Debatte

Ihre Qualifikationen

  • Mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Studium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften mit Schwer­punkt VWL, der Energiewirtschaft, der Energietechnik oder der Mathematik
  • Weit fortgeschrittene oder abgeschlossene Promotion in einem der genannten Fachgebiete
  • Durch Aufsätze in anerkannten Zeitschriften oder durch zur Veröffentlichung geeignete Arbeits­papiere nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in den zentralen Forschungsgebieten
  • Vertiefte Kenntnisse der Energie- und Klimaökonomik
  • Erfahrungen im Umgang mit numerischen Methoden der Energiesystemmodellierung
  • Ausgezeichnete englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse der deutschen Sprache sind von Vorteil

Unser Angebot

  • Politikorientierte Wirtschaftsforschung in einem hochkarätigen Forschungsteam an einem der führenden Think Tanks in Europa
  • Gelegenheit zu intensiven internationalen Erfahrungen und zur Netzwerkbildung
  • Möglichkeit zur Lehre an der volkswirtschaftlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Auf zunächst drei Jahre befristeter Arbeitsvertrag mit Option auf Verlängerung
  • Die Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E 13/ E 14 TV-L
Das ifo Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden deshalb ermuntert, sich zu bewerben. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit der Kennziffer 2017-044 EKR-PD bis zum 17. Dezember 2017 per E-Mail (in einer pdf-Datei) unter executive-board@ifo.de an das


Logo
ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.
Poschingerstraße 5, 81679 München
www.cesifo-group.de
Für Auskünfte stehen Ihnen Susanne Crefeld und Juliane Neumeier unter 089/9224-1289 zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 17.12.2017